Die Seite für BR, PR, JAV, MAV und SBV

Workers for Future: Grundlagenseminar zum betrieblichen Umweltschutz

Welchen Beitrag kann der Betriebs- oder Personalrat zum Klimaschutz leisten? Wie kann ein nachhaltiges und effizientes betriebliches Umweltschutzmanagement aussehen? Was sind betriebliche Umweltschutzmanagementsysteme, welche Ziele haben sie und wie ist das Verfahren? Was sind Aufgaben einer bzw. eines Umweltschutzbeauftragten? Was hat Umweltschutz mit Arbeits- und Gesundheitsschutz zu tun? Welche Beteiligungsrechte und Handlungsmöglichkeiten hat die gesetzliche Interessenvertretung beim betrieblichen Umweltschutz?

Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Warum betrieblicher Umweltschutz?
  • Kurzdarstellung der Rechtsgrundlagen
  • Was ist betrieblicher Umweltschutz? Ziele, Felder, Strategien und Möglichkeiten
  • Betrieblicher Umweltschutz als Teil des Arbeits- und Gesundheitsschutzes der Beschäftigten; Pflichten des Arbeitgebers
  • Beteiligung der Beschäftigten (z.B. bei der Reduzierung von Müll, von CO2 oder beim sparsamen Umgang mit Wasser), Tipps zur praktischen Umsetzung
  • Betriebs-/Dienstvereinbarungen
  • Überblick: Betriebliche Umweltmanagementsysteme
  • Beteiligungsrechte und Handlungsmöglichkeiten der gesetzlichen Interessenvertretung

  • Zielgruppe

    Betriebs-/Personalratsmitglieder
  • Freistellung

    § 37 Abs. 6 BetrVG, § 46 Abs. 6 BPersVG, analog LPersVG

Betrieblicher Umweltschutz als Aufgabe der Interessenvertretung
Verknüpfung von Arbeits- und Umweltschutz
Bildung und Möglichkeiten eines Umweltausschusses
Umweltschutz als Thema für Betriebs-/Personalversammlungen
Betrieblicher Umweltschutz als Thema der Berufsbildung und betrieblichen Ausbildung
Umweltschutz in der betrieblichen Ablauforganisation
Formen der Beteiligung von Beschäftigten; Betriebs-/Dienstvereinbarungen
Beteiligungsmöglichkeiten am Umweltmanagementsystem „Öko-Audit“/EMAS II
Sonstige rechtliche Mitwirkungsmöglichkeiten beim betrieblichen Umweltschutz; spezifische Qualifizierung der Interessenvertretung

Hier den Themenplan als PDF downloaden.
zurück zur Suche

Termine

Momentan sind leider keine Termine geplant. Gerne bieten wir Ihnen jedoch eine maßgeschneiderte (Inhouse-)Schulung für Ihren Betrieb bzw. Ihre Dienststelle an. Bitte nehmen Sie dazu Kontakt mit uns auf: 0211 9046-0 bzw. info@verdi-bub.de

© ver.di Bildung + Beratung Gem. GmbH

nach oben