Die Seite für BR, PR, JAV, MAV und SBV

Konstruktive Konfliktbearbeitung als Interessenvertretung

Aufbauseminar

Die im Grundseminar erworbenen Kenntnisse werden in diesem Seminar erweitert. Anhand eigener Fälle der Teilnehmer/-innen werden Methoden für das vertiefende Erkennen und Verstehen von Konflikten sowie verschiedene Handlungshilfen für die Konfliktbearbeitung vorgestellt und eingeübt. Damit erhöht sich die eigene Handlungskompetenz in der Konfliktbearbeitung mit den verschiedenen Konfliktparteien in Betrieb und Dienststelle.

Informationseinheiten, Rollenspiele und Übungen bei der Bearbeitung der Konfliktsituationen wechseln sich ab.

Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Erscheinungsformen und Hintergründe von Konflikten in der Betriebs-/Personalratsarbeit
  • Konflikttheorien und -modelle
  • Konflikttypen und Rückschlüsse für deren Bearbeitung
  • Die Dynamik der Konflikteskalation, Analyse der mitgebrachten Fälle
  • Handlungshilfen für die Bearbeitung der Konflikte erarbeiten und einüben
  • Ansatzpunkte für Konfliktlösungen

  • Zielgruppe

    Betriebs-/Personalratsmitglieder, Mitglieder der JAV/Schwerbehinderten-/Mitarbeitervertretung
  • Teilnahmevoraussetzungen

    Besuch des BR-/PR-Grundseminars
  • Freistellung

    § 37 Abs. 6 BetrVG, § 46 Abs. 6 BPersVG, analog LPersVG und Regelungen für MAV, § 179 Abs. 4 SGB IX

Erscheinungsformen und Hintergründe von Konflikten in der Betriebs-/Personalratsarbeit
Konflikttypen und Rückschlüsse für deren Bearbeitung
Die Dynamik der Konflikteskalation, Anwendung auf die Analyse der mitgebrachten Fälle
Handlungshilfen für die Bearbeitung der Konflikte erarbeiten und einüben
Möglichkeiten konstruktiver Konfliktbearbeitung:

  • Ziele bei der Bearbeitung von Konflikten
  • Wann kooperieren – wann hart bleiben?
  • Förderliche und hinderliche Verhaltensmuster

Rechtliche Grundsätze der Konfliktbearbeitung zwischen Betriebs-/Personalrat und Arbeitgeber
Bearbeitung ausgewählter betrieblicher Konflikte der Teilnehmenden unter Einbeziehung der rechtlichen und sozialen Aspekte kooperativer Konfliktbearbeitung
Auswertung der Konfliktbearbeitung

Hier den Themenplan als PDF downloaden.
zurück zur Suche

Termine

Momentan sind leider keine Termine geplant. Gerne bieten wir Ihnen jedoch eine maßgeschneiderte (Inhouse-)Schulung für Ihren Betrieb bzw. Ihre Dienststelle an. Bitte nehmen Sie dazu Kontakt mit uns auf: 0211 9046-0 bzw. info@verdi-bub.de

© ver.di Bildung + Beratung Gem. GmbH

nach oben