Die Seite für BR, PR, JAV, MAV und SBV

Betriebs- und Personalräte im Arbeitskampf - tarifpolitische Fragen und Beteiligungsrechte der Interessenvertretung während eines Arbeitskampfs

Tarifverhandlungen gehören zum Alltagsgeschäft der Gewerkschaften und beeinflussen auch die Arbeit von Interessenvertretungen. Wie ist die Stellung des Betriebs-/Personalrats, wenn in Tarifverhandlungen durch Arbeitskampfmaßnahmen Druck gemacht werden soll?

Das Seminar befasst sich ausführlich mit allen Fragen, die im Zusammenhang mit Tarifrunden, Warnstreik und Streik entstehen können.

Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Funktionsfähigkeit und Tätigkeit des Betriebs-/Personalrats im Arbeitskampf
  • Friedenspflicht des Arbeitgebers und der Interessenvertretung gemäß § 74 Abs. 2 BetrVG, § 66 BPersVG (analog LPersVG)
  • Zugangsrecht der Gewerkschaft vor und während des Arbeitskampfs
  • Die Mitbestimmung der Interessenvertretung bei personellen Angelegenheiten während des Arbeitskampfs
  • Die Mitbestimmung der Interessenvertretung in sozialen Angelegenheiten während des Arbeitskampfs: Arbeitszeitfragen, Überstunden, Kurzarbeit
  • Abmahnung und Kündigung wegen Teilnahme an Arbeitskämpfen und Warnstreiks

  • Zielgruppe

    Betriebs-/Personalratsmitglieder
  • Teilnahmevoraussetzungen

    Besuch des BR-/PR-Grundseminars
  • Freistellung

    § 37 Abs. 6 BetrVG, § 46 Abs. 6 BPersVG, analog LPersVG
  • Bewertung

    (12 Bewertungen)
    100,0% unserer Teilnehmer/-innen bewerten dieses Seminar mit „sehr gut/gut“.

Funktionsfähigkeit und Tätigkeit des Betriebs-/Personalrats im Arbeitskampf
Friedenspflicht des Arbeitgebers und des Betriebs-/Personalrats gemäß § 74 Abs. 2 BetrVG, § 66 BPersVG (analog LPersVG)
Zugangsrecht der Gewerkschaft vor und während der Arbeitskämpfe
Die Mitwirkung des Betriebs-/Personalrats bei personellen Angelegenheiten gemäß §§ 99 ff. BetrVG, §§ 75 Abs. 1 f. BPersVG (analog LPersVG) während des Arbeitskampfs
Mitbestimmung des Betriebs-/Personalrats gemäß § 87 BetrVG, § 75 Abs. 3 BPersVG (analog LPersVG) während des Arbeitskampfs:

  • Arbeitszeitfragen
  • Überstunden
  • Kurzarbeit
  • Zahlung von Streikbruchprämien

Abmahnung und Kündigung wegen Teilnahme an Arbeitskämpfen oder Warnstreiks
Durchführung von Betriebs-/Personalversammlungen während der Arbeitskampfmaßnahmen
Unterrichtungsansprüche gegenüber dem Arbeitgeber nach § 80 BetrVG, § 68 BPersVG (analog LPersVG) während des Arbeitskampfs

Hier den Themenplan als PDF downloaden.
zurück zur Suche

Termine

Momentan sind leider keine Termine geplant. Gerne bieten wir Ihnen jedoch eine maßgeschneiderte (Inhouse-)Schulung für Ihren Betrieb bzw. Ihre Dienststelle an. Bitte nehmen Sie dazu Kontakt mit uns auf: 0211 9046-0 bzw. info@verdi-bub.de

© ver.di Bildung + Beratung Gem. GmbH

nach oben