Die Seite für BR, PR, JAV, MAV und SBV

Einführung in das Arbeitszeitrecht

Das Seminar wendet sich an Betriebs- und Personalratsmitglieder, die in das Thema ´Arbeitszeitrecht´ einsteigen möchten und sich einen Überblick über Rechtsgrundlagen, relevante Arbeitszeitmodelle sowie Beteiligungs- und Mitbestimmungsrechte verschaffen wollen.

Sie erwerben im Seminar rechtliche Grundkenntnisse rund um das Thema ´Arbeitszeit´. Begriffe (z.B. Pausen, Ruhezeiten, Überstunden) werden erläutert und die Gestaltungsmöglichkeiten der gesetzlichen Interessenvertretung dargestellt. Die vermittelten Inhalte geben Ihnen Orientierung und Sicherheit bei der Einschätzung Ihrer rechtlichen Möglichkeiten und versetzen Sie in die Lage, das rechtliche Instrumentarium im Rahmen der Beteiligung bei der Einführung und Umsetzung betrieblicher Arbeitszeitregelungen aktiv nutzen zu können.

Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Übersicht über die rechtlichen Grundlagen
  • Eckpfeiler der betrieblichen Arbeitszeitgestaltung
  • Überblick: Regelungen des Arbeitszeitgesetzes, Inhalt und Begriffsbestimmungen
  • Tarifverträge als mögliche Grundlage arbeitszeitrechtlicher Regelungen (mit Beispielen)
  • Definition des Begriffs ´Arbeitszeit´: Beginn und Ende der täglichen Arbeitszeit, Überstunden, Mehrarbeit usw.
  • Arbeits- und Gesundheitsschutz und betriebliche Arbeitszeitregelungen
  • Darstellung von möglichen praxisrelevanten Arbeitszeitmodellen (Vor- und Nachteile)
  • Mitbestimmungsrechte des Betriebs- bzw. Personalrats und ihre Durchsetzung

  • Zielgruppe

    Betriebs-/Personalratsmitglieder
  • Teilnahmevoraussetzungen

    Besuch des BR-/PR-Grundseminars
  • Freistellung

    § 37 Abs. 6 BetrVG, § 46 Abs. 6 BPersVG, analog LPersVG
  • Bewertung

    (118 Bewertungen)
    91,8% unserer Teilnehmer/-innen bewerten dieses Seminar mit „sehr gut/gut“.

Rechtliche Grundlage des Arbeitszeitrechts – Normenhierarchie zur Arbeitszeit
Eckpfeiler der betrieblichen Arbeitszeitgestaltung
Überblick: Regelungen des Arbeitszeitgesetzes, Inhalt und Begriffsbestimmungen
Tarifverträge als mögliche Grundlage arbeitszeitrechtlicher Regelungen (mit Beispielen)
Definitionen: Beginn und Ende der täglichen Arbeitszeit, Überstunden, Mehrarbeit, Wegezeiten usw.
Überblick: Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie betriebliche Arbeitszeitregelungen
Rechtsgrundlagen
Gestaltungsmöglichkeiten der gesetzlichen Interessenvertretung
Einführung: Arten von Arbeitszeitkonten
Vor- und Nachteile verschiedener Arbeitszeitmodelle:

  • Teilzeitarbeit
  • gleitende Arbeitszeit
  • Vertrauensarbeitszeit
  • Schichtarbeit
  • Telearbeit u.a.

Beteiligungs- und Mitbestimmungsrechte des Betriebs- bzw. Personalrats, praktische Handhabung
Möglichkeiten und Inhalte von betrieblichen Regelungen (Betriebs-/Dienstvereinbarungen)
Initiativrechte zur Einführung, Anpassung und Abschaffung von Arbeitszeitmodellen

Hier den Themenplan als PDF downloaden.
zurück zur Suche

Termine

Termine finden
Termine finden
27.04. – 29.04.2020 Baden-Württemberg | Mosbach weitere Infos | Anmeldung
11.05. – 13.05.2020 Sachsen | Radebeul weitere Infos | Anmeldung
31.08. – 02.09.2020 Hamburg | Hamburg weitere Infos | Anmeldung
06.10. – 08.10.2020 Bayern | Neumarkt weitere Infos | Anmeldung

© ver.di Bildung + Beratung Gem. GmbH

nach oben