Die Seite für BR, PR, JAV, MAV und SBV

Beamtenrecht in Baden-Württemberg

Beamtenrechtliche Grundlagen und Handlungsmöglichkeiten des Personalrats

Baden-Württemberg hat ein eigenes Beamtenrecht, das für Landes- und Kommunalbeamtinnen und -beamte gilt. Mit Ausnahme weniger Regelungen des Statusrechts unterscheidet es sich wesentlich vom Beamtenrecht des Bundes und dem der anderen Bundesländer.

Wichtige beamtenrechtliche Entscheidungen, beispielsweise über die Berücksichtigung von Erfahrung bei der Besoldung oder zu laufbahnrechtlichen Aufstiegen, werden dezentral in den Dienststellen getroffen. Um eine effektive Interessenvertretung vor Ort zu gewährleisten, muss der Personalrat mindestens über Grundkenntnisse des Beamtenrechts (Status-, Laufbahn-, Besoldungs-, Versorgungs-, Beihilferecht …) verfügen.

Im Seminar werden die beamtenrechtlichen Grundlagen für die Personalratsarbeit sowie die Handlungsmöglichkeiten der Personalräte vermittelt.

  • Zielgruppe

    Personalratsmitglieder in Dienststellen des Landes oder einer Kommune
  • Teilnahmevoraussetzungen

    Besuch des PR-Grundseminars
  • Freistellung

    § 44 Abs. 1 LPVG BW
  • Bewertung

    (114 Bewertungen)
    95,3% unserer Teilnehmer/-innen bewerten dieses Seminar mit „sehr gut/gut“.

Verfassungsrechtliche Grundlagen – rechtliche Stellung von Beamtinnen und Beamten
Beamte versus Beschäftigte – welche grundlegenden Unterschiede gibt es?
Rechtsgrundlagen und Systematik des Beamtentums in Baden-Württemberg
Status- und Laufbahnrecht
Besoldungsrecht
Arbeitsbedingungen – Arbeitszeit, Urlaub, Versetzung (beamtenrechtliche Rechte und Pflichten)
Ruhestand
Aktuelle Rechtsprechung zum Beamtenrecht Baden-Württemberg
Alle beamtenrechtlichen Bestimmungen des LPVG Baden-Württemberg werden dargestellt und bearbeitet.

Hier den Themenplan als PDF downloaden.
zurück zur Suche

Termine

Termine finden
Termine finden
18.05. – 20.05.2020 Baden-Württemberg | Mosbach weitere Infos | Anmeldung

© ver.di Bildung + Beratung Gem. GmbH

nach oben