Die Seite für BR, PR, JAV, MAV und SBV

Arbeitsunfähigkeit und Krankheit im Arbeits- und Sozialrecht

Krankheiten können - vor allem wenn sie zu häufiger oder längerer Arbeitsunfähigkeit führen - erhebliche Auswirkungen auf das Arbeitsverhältnis haben. Das Drohen mit arbeitsrechtlichen Konsequenzen auf der einen und die Angst vor eben diesen auf der anderen Seite führen in der Regel zu kontraproduktivem Verhalten. Ursache ist neben Vorurteilen („Urlaub auf gelbem Schein“) häufig auch Unwissenheit - sowohl aufseiten der Arbeitgeber als auch aufseiten der Interessenvertretung.

Ziel des Seminars ist, die rechtlichen Rahmenbedingungen, in denen sich die Beteiligten bewegen, zu klären und einen sachgemäßen Umgang mit dem Thema zu fördern.

Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Analyse: Wo liegen die Ursachen betrieblicher Krankenstände? Warum zahlt zunächst der Arbeitgeber das Entgelt weiter?
  • Die Pflichten der Arbeitnehmer/-innen bei Arbeitsunfähigkeit (Anzeige und Nachweis, Verhalten während der AU)
  • Grenzen personeller Maßnahmen im Zusammenhang mit Erkrankung (u.a. Versetzung/Kündigung)
  • Wie lange gibt es Geld vom Arbeitgeber? Was leisten die Krankenkassen?
  • Was leisten andere Träger der Sozialversicherer (z.B. Berufsgenossenschaften)?
  • Anerkennung und Schutz von schwerbehinderten Beschäftigten
  • Krankenrückkehrgespräche: Welche Möglichkeiten hat die gesetzliche Interessenvertretung?

  • Zielgruppe

    Betriebs-/Personalratsmitglieder, Mitglieder der Schwerbehindertenvertretung
  • Freistellung

    § 37 Abs. 6 BetrVG, § 46 Abs. 6 BPersVG, analog LPersVG, § 179 Abs. 4 SGB IX

Bestandsaufnahme der betrieblichen Entwicklungen
Überblick über nationale und internationale Entwicklungen:

  • Regelungen im Arbeits- und Gesundheitsschutz; Überblick über Gesetze und Verordnungen
  • Vorschriften im Betriebsverfassungs- bzw. Personalvertretungsgesetz
  • Pflichten des Arbeitgebers; Rechte und Pflichten der Arbeitnehmer/-innen
  • Rolle und Aufgaben von Betriebs- und Personalräten

Vor dem Arbeitsverhältnis:

  • Fragerecht des Arbeitgebers in Bezug auf Krankheiten
  • Einstellungsuntersuchungen
  • Rechte der Arbeitnehmer/-innen und des Betriebs-/Personalrats

Regelungen und Vorschriften im Arbeitsverhältnis:

  • Anzeige und Nachweispflicht, Krankmeldung und Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung, Rechtsfolgen bei Nichteinhaltung der Vorschriften
  • Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall
  • Krankenrückkehrgespräche, betriebliches Eingliederungsmanagement, Krankheit und Urlaub
  • Datenschutz, Überwachung der Arbeitnehmer/-innen

Kündigung im Krankheitsfall – Begriffsklärung:

  • Kurzfristige Erkrankungen, langfristige Erkrankungen, Suchterkrankungen
  • Gesetzliche Regelungen, Beteiligungsrechte des Betriebs-/Personalrats
  • Aktuelle Rechtsprechung

Sozialrechtliche Aspekte:

  • Krankengeld; Reha-Maßnahmen und Kuren
  • Arbeitsunfall

Sonderregelungen:

  • Erkrankung von Kindern, Pflege von Angehörigen


Hier den Themenplan als PDF downloaden.
zurück zur Suche

Termine

Momentan sind leider keine Termine geplant. Gerne bieten wir Ihnen jedoch eine maßgeschneiderte (Inhouse-)Schulung für Ihren Betrieb bzw. Ihre Dienststelle an. Bitte nehmen Sie dazu Kontakt mit uns auf: 0211 9046-0 bzw. info@verdi-bub.de

© ver.di Bildung + Beratung Gem. GmbH

nach oben