Die Seite für BR, PR, JAV, MAV und SBV

JAV-Praxis: Gemeinsam stark beim Thema ´Übernahme von Auszubildenden´

Die Zusammenarbeit von JAV und Betriebs-/Personalrat bei der (Nicht-)Übernahme von Auszubildenden

Der Betriebs-/Personalrat weiß nicht, was die JAV treibt und umgekehrt ... Vorbehalte zwischen ”Alt” und ”Jung” stören die Zusammenarbeit, man belächelt sich oder arbeitet aneinander vorbei; leider auch, wenn es um die Übernahme geht. Zwar haben alle die besten Absichten, den Auszubildenden einen Arbeitsplatz zu verschaffen, aber im Alltag ist die Zeit knapp, ein immenser Arbeitsdruck besteht.

Mit diesem Seminar unterstützen wir Mitglieder der JAV und des Betriebs-/Personalrats dabei, ihre Zusammenarbeit zu verbessern. Das Thema ´Übernahme´ bildet den inhaltlichen Hintergrund, vor dem sich die Gremien zu einem Team zusammenfinden können. Selbstverständlich werden auch die rechtlichen Grundlagen der Zusammenarbeit, der Beteiligungs- und Initiativmöglichkeiten behandelt.

Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Analyse der betrieblichen Übernahmesituation
  • Stellung von Betriebs-/Personalrat und JAV
  • Beteiligungsrechte hinsichtlich Übernahme/Nichtübernahme
  • Informations- und Unterrichtungsrechte der JAV
  • Initiativrechte der JAV bei unklarer Übernahmesituation oder geplanter Nichtübernahme
  • Beschäftigungssicherung durch Übernahme
  • Teilnahmerechte der JAV bei Betriebs-/Personalratssitzungen und bei Gesprächen mit dem Arbeitgeber
  • Beschlüsse des Betriebs-/Personalrats zu Übernahme/Nichtübernahme und deren Aussetzung durch die JAV

  • Zielgruppe

    Betriebs-/Personalratsmitglieder, Mitglieder der JAV
  • Teilnahmevoraussetzungen

    Besuch des BR-/PR-/JAV-Grundseminars. Wünschenswert ist die gleichzeitige Teilnahme von JAV- und BR-/PR-Mitgliedern.
  • Freistellung

    § 37 Abs. 6 BetrVG, § 46 Abs. 6 BPersVG, analog LPersVG
zurück zur Suche

Termine

Momentan sind leider keine Termine geplant. Gerne bieten wir Ihnen jedoch eine maßgeschneiderte (Inhouse-)Schulung für Ihren Betrieb bzw. Ihre Dienststelle an. Bitte nehmen Sie dazu Kontakt mit uns auf: 0211 9046-0 bzw. info@verdi-bub.de

© ver.di Bildung + Beratung Gem. GmbH

nach oben