Die Seite für BR, PR, JAV, MAV und SBV

Dienstplanerstellung und -gestaltung 1

Rechtsgrundlagen und Systematik der Einzeldiensterstellung

Dienstpläne sind in den Nahverkehrsunternehmen aufgrund ihrer unmittelbaren Auswirkung auf die Arbeits- und Lebensbedingungen der Fahrerinnen und Fahrer von zentraler Bedeutung.

Ihre Kontrolle und Genehmigung verlangt umfangreiche Kenntnisse der Rechtsgrundlagen sowie der Systematik und Praxis ihrer Erstellung. Mitgliedern von gesetzlichen Interessenvertretungen und insbesondere von Dienstplankommissionen vermittelt die Seminarreihe ´Dienstplanerstellung und -gestaltung´ das hierfür notwendige Wissen und Können.

Schwerpunkt in diesem Seminar ist die Bildung von Einzeldiensten als Voraussetzung für den späteren Dienstplan. Die Teilnehmenden erlernen die rechtlichen Vorschriften und die Praxis ihrer betrieblichen Anwendung. Durch „handwerkliches“ Erstellen von Einzeldiensten wird die Systematik der Diensterstellung erarbeitet.

Kenntnisse des Betriebsverfassungs- bzw. Personalvertretungsrechts sind Voraussetzung zum Besuch dieses Seminars.

Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Die Rechtssystematik des Fahrpersonalrechts
  • Arbeitszeitvorschriften im ÖPNV: Arbeitszeitgesetz, Fahrpersonalgesetz/-verordnung, VO 561/2006
  • Wichtige Regelungsinhalte für Linienverkehr über/unter 50 km Linienlänge, u.a.: tägliche Ruhezeit, Fahrtunterbrechung, Pause, 1/6-Regelung
  • Beispiele tarifvertraglicher Regelungen, u.a. Arbeitszeit, Lenkzeit
  • Erstellen eines grafischen Dienstplans: Umlauf, Dienstschnitt etc.
  • Aspekte arbeitnehmerorienter Ausgestaltung von Einzeldiensten
  • Informations- und Mitbestimmungsrechte der gesetzlichen Interessenvertretung

  • Zielgruppe

    Betriebs-/Personalratsmitglieder, Mitglieder der Schwerbehindertenvertretung und von Dienstplankommissionen
  • Teilnahmevoraussetzungen

    Besuch des BR-/PR-/SBV-Grundseminars
  • Freistellung

    § 37 Abs. 6 BetrVG, § 46 Abs. 6 BPersVG, analog LPersVG, § 179 Abs. 4 SGB IX
  • Bewertung

    (717 Bewertungen)
    94,0% unserer Teilnehmer/-innen bewerten dieses Seminar mit „sehr gut/gut“.

Sammlung von Fragen zur Einzeldiensterstellung aus der betrieblichen Praxis
Die Rechtssystematik des Fahrpersonalrechts
Arbeitszeitvorschriften im ÖPNV:

  • Arbeitszeitgesetz
  • Fahrpersonalgesetz
  • Fahrpersonalverordnung und EG-VO 561/2006
  • Wichtige Regelungsinhalte, u.a. tägliche Ruhezeit, Fahrtunterbrechung, Pause, 1/6-tel-Regelung

Beispiele tarifvertraglicher Regelungen:

  • Arbeitszeit, Lenkzeit, Schichtzeit
  • Vor- und Abschlusszeiten
  • Geteilter Dienst

Dienstplanaufstellung:

  • Ansatz und Größenordnung
  • Grafische Erstellung von Einzeldiensten

Einzeldiensterstellung:

  • Arbeitnehmerorientierte Ausgestaltung von Einzeldiensten
  • Informations- und Mitbestimmungsrechte der gesetzlichen Interessenvertretung

Überblick: Arbeitszeitberechnung, Personalbedarfsberechnung
Ziele, Strategien und Handlungsmöglichkeiten der gesetzlichen Interessenvertretung

Hier den Themenplan als PDF downloaden.
zurück zur Suche

Termine

Termine finden
Termine finden
24.08. – 28.08.2020 Thüringen | Saalfeld
Nur für den Bereich Verkehr
weitere Infos | Anmeldung
28.09. – 02.10.2020 Bayern | Brannenburg
Nur für den Bereich Verkehr
weitere Infos | Anmeldung
09.11. – 13.11.2020 Berlin | Berlin-Wannsee
Nur für den Bereich Verkehr
weitere Infos | Anmeldung

© ver.di Bildung + Beratung Gem. GmbH

nach oben