Die Seite für BR, PR, JAV, MAV und SBV

Der Aufsichtsrat im Gesundheitswesen (Teil 1)

Grundlagenseminar zu Aufgaben, Rechten und Strategien zur Überwachung von Unternehmensleitungen

Die Anforderungen an Arbeitnehmervertreterinnen und -vertreter in Aufsichtsräten von Krankenhäusern und Altenpflegeunternehmen sind hoch: Sichere Arbeitsplätze und die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens sind die vorrangigen Ziele.

Ob in fakultativen Aufsichtsräten von GmbHs, in Aufsichtsräten gemäß Drittelbeteiligungsgesetz bzw. Mitbestimmungsgesetz: Das Seminar bietet einen Überblick über Rechte, Pflichten sowie Aufgaben und stärkt die ´Arbeitnehmerbank´, um Strukturveränderungen in den Unternehmen erfolgreich (mit-)gestalten zu können.

Im Seminar wechseln sich Input- und Übungsphasen ab. Im Vorfeld der nächsten Aufsichtsratssitzung kann eine telefonische Beratung durch das Referententeam in Anspruch genommen werden.

Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Belegschaftsinteressen im Aufsichtsrat vertreten - Grundsätze
  • Mitbestimmungsgesetz, Drittelbeteiligungsgesetz und fakultativer Aufsichtsrat einer GmbH
  • Aufgaben, Rechte und Pflichten des Aufsichtsrats und seiner Mitglieder
  • Regeln und Grundsätze, nach denen ein Unternehmen geführt wird (Transparenz und Publizität, Corporate-Governance-Kodex)
  • Haftung der Aufsichtsratsmitglieder
  • Bilanz sowie Gewinn- und Verlustrechnung lesen und verstehen - ein erster Überblick
  • Schweigepflicht und ihre Grenzen: Informationen an Belegschaft, Betriebsrat und Gewerkschaft

  • Zielgruppe

    Betriebsratsmitglieder in Aufsichtsräten der Gesundheitswirtschaft auf gesetzlicher und fakultativer Grundlage
  • Freistellung

    § 37 Abs. 6 BetrVG, § 670 BGB
  • Bewertung

    (55 Bewertungen)
    96,2% unserer Teilnehmer/-innen bewerten dieses Seminar mit „sehr gut/gut“.
zurück zur Suche

Termine

Termine finden
Termine finden
25.03. – 27.03.2020 Bayern | Brannenburg weitere Infos | Anmeldung

© ver.di Bildung + Beratung Gem. GmbH

nach oben