Die Seite für BR, PR, JAV, MAV und SBV

Beamtenversorgungsrecht

Die Beamtenversorgung gilt vielen als Buch mit sieben Siegeln, obgleich sie von erheblicher praktischer Bedeutung ist. Daher ist es wichtig, dass die gesetzliche Interessenvertretung sich mit den geltenden Regelungen auskennt. Im Seminar werden die Grundzüge der Beamtenversorgung und die aktuelle Rechtsprechung zum Thema überblicksartig erörtert.

Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Gliederung des Beamtenversorgungsgesetzes (BeamtVG)
  • Grundzüge des Beamtenversorgungsrechts
  • Berechnung des Ruhegehalts
  • Versorgungsabschläge
  • Mindestversorgung
  • Versorgungsausgleich
  • Erziehungsberechtigte Zeiten

  • Zielgruppe

    Betriebs-/Personalratsmitglieder
  • Freistellung

    § 37 Abs. 6 BetrVG, § 46 Abs. 6 BPersVG, analog LPersVG

Überblick über die Rechtsgrundlagen zum Beamtenversorgungsrecht (Bund und Länder), Unterschiede zur gesetzlichen Rentenversicherung
Gliederung des Beamtenversorgungsgesetzes (BeamtVG)
Begriffe und Definitionen zum Beamtenversorgungsrecht 
Voraussetzungen für den Eintritt und die Versetzung in den Ruhestand (Kurzeinführung)
Voraussetzungen für den Eintritt des Versorgungsfalls
Grundzüge und Voraussetzungen des Beamtenversorgungsrechts, u.a.:

  • Festsetzung und Berechnung des Ruhegehalts
  • Ruhegehaltfähige Dienstbezüge und anrechnungsfähige Dienstzeiten
  • Regelungen zu Versorgungsabschlägen
  • amtbezogene und amtsunabhängige Mindestversorgung (Mindestruhegeld)
  • Versorgungsausgleich
  • Auswirkungen der Inanspruchnahme von Elternzeit, Pflegezeit oder Beurlaubung im Beamtenverhältnis

Überblick über die Hinterbliebenenversorgung, u.a.:

  • Sterbegeld 
  • Witwen-/Witwergeld
  • Waisengeld


Hier den Themenplan als PDF downloaden.
zurück zur Suche

Termine

Termine finden
Termine finden
28.04.2020 Rheinland-Pfalz | Mainz weitere Infos | Anmeldung

© ver.di Bildung + Beratung Gem. GmbH

nach oben