Die Seite für BR, PR, JAV, MAV und SBV

Qualifiziert mit.bestimmen: Grundlagen der Aufsichtsratstätigkeit in Kapitalgesellschaften

Modul A: Rechtliche Aspekte des Handelns von Aufsichtsräten der Arbeitnehmerbank

Modul A setzt sich mit den rechtlichen Aspekten der Aufsichtsratstätigkeit auseinander. Dabei werden sowohl die Aufgabenfelder des Aufsichtsrats (Rechte) als auch seine Verantwortlichkeiten (Pflichten) eingehend analysiert.

Die innere Ordnung und der Aufbau des Aufsichtsrats werden zusammen mit den Möglichkeiten, Unternehmensentscheidungen im arbeitnehmerorientierten Sinne mitzugestalten, thematisiert. Darüber hinaus wird in Modul A auf die besondere Sorgfalts- und Verschwiegenheitspflicht (z.B. gegenüber Betriebsrat und Belegschaft) sowie die rechtliche Problematik im Umgang mit Insiderwissen eingegangen.

Praktische Fragestellungen, wie z.B. der Umgang mit D&O-Versicherungen (Management-Haftpflichtversicherung), die Tätigkeit der Ausschüsse und ihr Zusammenwirken mit dem Aufsichtsratsgremium oder mitbestimmungsrechtliche Konsequenzen von Fusionen und Übernahmen runden das Modul A ab.

Die Teilnehmenden werden in die Lage versetzt, ihr Handeln rechtlich zu reflektieren und bei Unklarheit des rechtlichen Rahmens selbstschützende Maßnahmen zu ergreifen. Darüber hinaus können die Teilnehmenden ihre Rechte und Pflichten angemessen und offensiv vertreten und somit Einfluss auf die Unternehmensleitung nehmen.

Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Rechtlicher Rahmen der Aufsichtsratstätigkeit
  • Beteiligungs-, Informations- und Teilhaberecht
  • Sorgfalts- und Verschwiegenheitspflicht
  • Konsequenzen aus dem Insiderrecht und Haftung der Aufsichtsratsmitglieder
  • D&O-Versicherungen
  • Bearbeitung von Praxisbeispielen
  • Anstellungsvertrag der Geschäftsführung/des Vorstands sowie Anforderungen an die Managementvergütung

  • Zielgruppe

    Arbeitnehmervertreter/-innen im Aufsichtsrat von Kapitalgesellschaften
  • Freistellung

    Die Freistellung ergibt sich aus der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs (BGH vom 15.11.1982 – II ZR 27/82, BGHZ 85, 293) sowie aus § 26 MitbestG bzw. § 37 Abs. 6 BetrVG.
zurück zur Suche

Termine

Termine finden
Termine finden
13.01. – 15.01.2020 Niedersachsen | Walsrode weitere Infos | Anmeldung

© ver.di Bildung + Beratung Gem. GmbH

nach oben