Die Seite für BR, PR, JAV, MAV und SBV

Betriebsverfassungsrecht kompakt: Soziale Angelegenheiten

Das Seminar vermittelt Ihnen grundlegende Kenntnisse über die Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats und zeigt Ihnen gleichzeitig problembezogen anhand praktischer Beispiele auf, wie der Betriebsrat seine Rechte im Betrieb optimal wahrnehmen und durchsetzen kann.

Der Betriebsrat kann in wichtigen sozialen Angelegenheiten, wie z.B. bei Regelungen zur Arbeitszeit, zum Urlaubsplan, zum Arbeits- und Gesundheitsschutz oder zur betrieblichen Lohngestaltung nicht nur reagieren, sondern selbst initiativ werden und zugunsten der Beschäftigten Betriebsvereinbarungen durchsetzen - notfalls sogar erzwingen.

Ihre Kompetenz in Richtung aktiver Mitbestimmung zu schulen, ist das Ziel dieses Seminars. Dem intensiven Erfahrungsaustausch der Teilnehmenden wird dabei ein hoher Stellenwert beigemessen.

Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Initiativrechte des Betriebsrats
  • Wer darf was? Mitbestimmungsrechte und die Grenzen der Mitbestimmung
  • Hier sprechen Experten: Der Einsatz von Sachverständigen
  • Die Zielgerade: Abschluss von Betriebsvereinbarungen
  • Einigungsstelle: Voraussetzungen, Zuständigkeit und Verfahren (Überblick)

  • Zielgruppe

    Betriebsratsmitglieder
  • Teilnahmevoraussetzungen

    Besuch des BR-Grundseminars
  • Freistellung

    § 37 Abs. 6 BetrVG
  • Bewertung

    (376 Bewertungen)
    98,4% unserer Teilnehmer/-innen bewerten dieses Seminar mit „sehr gut/gut“.

Stellung der Mitbestimmung im Rahmen der Beteiligungsrechte des Betriebsrats
Grenzen der Mitbestimmung, Tarifvorrang und Tarifvorbehalt
Überwachung von Tarifverträgen
Initiativrecht des Betriebsrats
Überblick über die einzelnen Felder der sozialen Mitbestimmung gemäß § 87 BetrVG (z.B. Ordnung des Betriebs, Arbeitszeitregelungen, technische (Kontroll-)Einrichtungen, betriebliche Lohngestaltung)
Anforderungen und Ausgestaltung des Mitbestimmungsverfahrens
Systematisches Vorgehen im Mitbestimmungsverfahren
Durchsetzungsmöglichkeiten des Betriebsrats, Unterlassungsanspruch
Grundlagen zum Einigungsstellenverfahren
Informationsarbeit und Zusammenarbeit mit der Belegschaft

Hier den Themenplan als PDF downloaden.
zurück zur Suche

Termine

Momentan sind leider keine Termine geplant. Gerne bieten wir Ihnen jedoch eine maßgeschneiderte (Inhouse-)Schulung für Ihren Betrieb bzw. Ihre Dienststelle an. Bitte nehmen Sie dazu Kontakt mit uns auf: 0211 9046-0 bzw. info@verdi-bub.de

© ver.di Bildung + Beratung Gem. GmbH

nach oben