Die Seite für BR, PR, JAV, MAV und SBV

Betriebsvertretungsrecht (BPersVG): Aktuelle Rechtsprechung und Gesetzesänderungen

Praktische Konsequenzen für die Arbeit der Betriebsvertretung

Das Bundespersonalvertretungsrecht wird durch die Rechtsprechung laufend interpretiert und ausgestaltet. Dies hat zum Teil erhebliche Konsequenzen für die praktische Arbeit der Betriebsvertretung. Auch Gesetzesänderungen können die Arbeit der Betriebsvertretung erheblich beeinflussen. Deshalb ist es für Mitglieder von Betriebsvertretungen wichtig, über aktuelle Entwicklungen auf dem Laufenden zu sein.

In diesem Seminar werden die jeweiligen Schwerpunkte der Veränderungen von Rechtsgrundlagen vorgestellt, die für die Arbeit der Betriebsvertretungsmitglieder nach dem BPersVG erforderlich sind. Berücksichtigt werden das geltende Recht bei den Gaststreitkräften und des NATO-Truppenstatuts sowie die allgemeine aktuelle Rechtsprechung.

Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Rechtsprechung zur Mitbestimmung in sozialen Angelegenheiten, zu Informations-/Unterrichtungsrechten, zur Geschäftsführung sowie zur Mitbestimmung bei personellen Einzelmaßnahmen

  • Zielgruppe

    Betriebsvertretungsmitglieder
  • Teilnahmevoraussetzungen

    Besuch des Seminars ´Betriebsvertretungsrecht: Arbeitsrecht - Grundlagen´
  • Freistellung

    § 46 Abs. 6 BPersVG
  • Bewertung

    (45 Bewertungen)
    99,1% unserer Teilnehmer/-innen bewerten dieses Seminar mit „sehr gut/gut“.

Die Themen des Seminars sind in Abhängigkeit von den neuen Entscheidungen zum Betriebsvertretungsrecht bzw. den aktuellen rechtlichen Entwicklungen zu bestimmen.

Hier den Themenplan als PDF downloaden.
zurück zur Suche

Termine

Termine finden
Termine finden
30.11. – 04.12.2020 Thüringen | Saalfeld weitere Infos | Anmeldung

© ver.di Bildung + Beratung Gem. GmbH

nach oben