Die Seite für BR, PR, JAV, MAV und SBV

Europäischer Betriebsrat - Gründung, Aufgaben, Rechte und Möglichkeiten

Europäische Betriebsräte (EBR) können in grenzüberschreitend tätigen Unternehmen in der Europäischen Union bzw. des europäischen Wirtschaftsraums gebildet werden. Aber was ist ein Europäischer Betriebsrat? Welche Rechtsgrundlagen gibt es zur Bildung eines EBR? Wie wird er gebildet, und wie funktionieren eine länderübergreifende Organisation und die Zusammenarbeit mit anderen Interessenvertretungen?

Das Seminar gibt Antworten auf diese Fragen und erläutert darüber hinaus die Arbeitsweisen, das Zustandekommen von Vereinbarungen sowie die Pflichten des Unternehmens gegenüber dem EBR.

Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Rechtliche Grundlagen - Europarecht und nationales Recht
  • Definition: Europäischer Betriebsrat
  • Voraussetzungen für die Bildung und Zusammensetzung eines Europäischen Betriebsrats
  • EBR-Vereinbarung: Mindestinhalte, Verhandlungsverfahren, Verhandlungsprozess
  • Kernaufgaben des Europäischen Betriebsrats
  • Kommunikation und Vernetzung im EBR und mit anderen Interessenvertretungen (z.B. örtliche Betriebsräte)
  • Erforderliche Ressourcen des EBR
  • Europäische Betriebsräte und Gewerkschaften

  • Zielgruppe

    Mitglieder von Europäischen Betriebsräten
  • Teilnahmevoraussetzungen

    Besuch des BR-Grundseminars
  • Freistellung

    § 37 Abs. 6 BetrVG

Rechtliche Grundlagen – Europarecht und nationales Recht, Umsetzung - Verhältnis europäisches und nationales Recht:

  • Definition: Europäischer Betriebsrat (EBR)
  • Voraussetzungen für die Errichtung eines EBR
  • Aufgaben, Rechte und Möglichkeiten eines EBR

Information und Anhörung (Reichweite)
Grenzüberschreitende Angelegenheiten
Unterrichtung der örtlichen Arbeitnehmervertreter/-innen
Durchsetzung von Beteiligungsrechten
Struktur und Arbeitsweise des EBR
Informationsverarbeitung
Kommunikation
Ressourceneinsatz (Sachmittel und Dolmetscher)
EBR-Vereinbarung:

  • Voraussetzung des Verhandlungsverfahren (Antragserfordernis)
  • Besondere Verhandlungsgremien (Zusammensetzung, Konstituierung)
  • Verhandlungsprozess 
  • Mindestinhalte

Zusammenarbeit und Vernetzung mit anderen Arbeitnehmervertretern auf nationaler und europäischer Ebene
Ziele und Strategien des EBR
Mögliche Probleme einer gemeinsamen Zielsetzung (Schutz des eigenen Standorts)
Auswirkungen der unterschiedlichen rechtlichen Grundlagen der Arbeitnehmervertreter/-innen auf nationaler Ebene
EBR und Gewerkschaften (Netzwerke, Zusammenarbeit usw.)

Hier den Themenplan als PDF downloaden.
zurück zur Suche

Termine

Momentan sind leider keine Termine geplant. Gerne bieten wir Ihnen jedoch eine maßgeschneiderte (Inhouse-)Schulung für Ihren Betrieb bzw. Ihre Dienststelle an. Bitte nehmen Sie dazu Kontakt mit uns auf: 0211 9046-0 bzw. info@verdi-bub.de

© ver.di Bildung + Beratung Gem. GmbH

nach oben