Die Seite für BR, PR, JAV, MAV und SBV

Die roten Dienste müssen weg

Entlastungsorientierte Dienstplangestaltung: Grundlagen und erste Erfahrungen

Will man die Leistungs- und Beschäftigungsfähigkeit älter werdender Belegschaften in Nahverkehrsunternehmen erhalten, müssen die Belastungen im Fahrdienst durch Dienstpläne spürbar reduziert werden. Entsprechende Regelungen sind u.a. Bestandteil des Tarifvertrags (TV) Demografie Nahverkehr.

Vor diesem Hintergrund gewinnt die Aufgabe der Interessenvertretung, die betrieblichen Hauptbelastungsfaktoren zu identifizieren, zu bewerten und im Sinne der Beschäftigten nach Entlastung zu suchen, zunehmend an Bedeutung.

Im Seminar werden Grundlagen entlastungsorientierter Dienstplangestaltung vermittelt sowie Maßnahmen und Instrumente der betrieblichen Umsetzung in Verbindung mit den Beteiligungsrechten der Interessenvertretung diskutiert.

Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Regelungen des TV Demografie Nahverkehr zur Stärkung der Leistungs- und Beschäftigungsfähigkeit durch Arbeitszeitregelungen
  • Kurzdarstellung: Allgemeine rechtliche und tarifliche Grundlagen zur Arbeitszeit und Dienstplangestaltung in Verbindung mit dem TV Demografie Nahverkehr
  • Identifikation von Belastungen
  • Maßnahmen und Instrumente zur Reduzierung von Belastungen
  • Erfahrungen mit demografieorientierter Dienstplangestaltung (betriebliche Beispiele)
  • Eckpunkte einer Betriebs-/Dienstvereinbarung zur entlastungsorientierten Dienstplangestaltung

  • Zielgruppe

    Betriebs-/Personalratsmitglieder, Mitglieder der Schwerbehindertenvertretung
  • Teilnahmevoraussetzungen

    Besuch der Seminare ´Dienstplanerstellung und -gestaltung 1 und 2´
  • Freistellung

    § 37 Abs. 6 BetrVG, § 46 Abs. 6 BPersVG, analog LPersVG, § 179 Abs. 4 SGB IX
  • Bewertung

    (11 Bewertungen)
    95,0% unserer Teilnehmer/-innen bewerten dieses Seminar mit „sehr gut/gut“.

Arbeitszeitregelungen des Tarifvertrags (TV) Demografie Nahverkehr zur Stärkung der Leistungs- und Beschäftigungsfähigkeit
Kurzdarstellung: Allgemeine rechtliche und tarifliche Grundlagen zur Arbeitszeit- und Dienstplangestaltung in Verbindung mit dem TV Demografie Nahverkehr
Was sind die Hauptbelastungen im Fahrdienst?
Welche Dienste sind besonders belastend? Bewertung von Diensten am Beispiel einer Dienstplan-Ampel
Mit welchen praktischen Maßnahmen können die (Haupt-)Belastungen abgebaut werden?
Erfahrungen mit demografieorientierter Dienstplangestaltung am Beispiel der Rheinbahn, Düsseldorf
Eckpunkte einer Betriebs-/Dienstvereinbarung zur entlastungsorientierten Dienstplangestaltung
 
 

Hier den Themenplan als PDF downloaden.
zurück zur Suche

Termine

Momentan sind leider keine Termine geplant. Gerne bieten wir Ihnen jedoch eine maßgeschneiderte (Inhouse-)Schulung für Ihren Betrieb bzw. Ihre Dienststelle an. Bitte nehmen Sie dazu Kontakt mit uns auf: 0211 9046-0 bzw. info@verdi-bub.de

© ver.di Bildung + Beratung Gem. GmbH

nach oben