Die Seite für BR, PR, JAV, MAV und SBV

JAV-Praxis kompakt (BPersVG): Einführung in die Arbeit der JAV der Bundesbehörden

Grundlegende Aufgaben und Handlungsmöglichkeiten der JAV

Kein erfolgreiches Engagement ohne solides Wissen. Deshalb bieten wir Jugend- und Auszubildendenvertreterinnen/-vertretern eine mehrteilige Seminarreihe, in der sie alles über die Grundlagen der JAV-Arbeit erfahren.

Im Mittelpunkt steht in diesem ersten Seminar das Bundespersonalvertretungsrecht. Welche Paragrafen sind für Jugend- und Auszubildendenvertretungen besonders wichtig, wie sind die gesetzlichen Bestimmungen zu verstehen und - ganz wichtig - praktisch anzuwenden?

Dieses Seminar will mittels praxisnaher Übungen dazu anleiten, im Alltag der Dienststelle kompetent zu handeln. Darüber hinaus werden folgende Fragen erörtert: Was bedeutet es eigentlich, Jugendliche und Auszubildende zu vertreten? Und welches Selbstverständnis ist das richtige, um diese Aufgabe erfüllen zu können?

Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Die Rahmenbedingungen für die JAV-Arbeit
  • Die rechtliche Stellung der JAV als Interessenvertretung
  • Einführung in die Arbeit mit Gesetzestexten und Kommentaren
  • Überblick über die Grundlagen der Geschäftsführung der JAV
  • Die Beziehungen zu Personalrat, Dienststellenleitung und Gewerkschaft
  • Einführung in die Planung und Durchführung der Jugend- und Auszubildendenversammlung

  • Zielgruppe

    Mitglieder der JAV nach BPersVG
  • Freistellung

    § 62 i.V.m. § 46 Abs. 6 BPersVG

Bestandsaufnahme der betrieblichen Rahmenbedingungen für die JAV-Arbeit
Einführung in die rechtliche Stellung der JAV als Interessenvertretung der Jugendlichen und Auszubildenden
Selbstverständnis als JAV
Geschichtliche Entwicklung der Mitbestimmung hin zur heutigen JAV
Die Zusammenarbeit mit den Gewerkschaften nach Art. 9 Abs. 3 GG, §§ 2, 66, 67 BPersVG
Einführende Erläuterungen zur Arbeit mit Gesetzestexten und zur Methodik des Arbeitsrechts
Aufgaben der JAV gemäß § 61 BPersVG
Überblick über die für die JAV relevanten Gesetze, z.B. Rechte und Pflichten nach dem Berufsbildungsgesetz und dem Jugendarbeitsschutzgesetz
Einführung in die Bestimmungen des Bundespersonalvertretungsgesetzes
Darstellung der Grundlagen der Geschäftsführung der JAV
Arbeitsbeziehungen der JAV und Akteure in der Dienststelle
Öffentlichkeitsarbeit der JAV: Jugend- und Auszubildendenversammlung (JA-Versammlung):

  • Überblick über den rechtlichen Rahmen und die Gestaltungsmöglichkeiten

Die Vorbereitung und Durchführung einer Jugend- und Auszubildendenversammlung:

  • Terminierung (§ 71 BPersVG)
  • Einladung (§§ 43 und 46 BPersVG)
  • Tagesordnung (§ 45 BPersVG)
  • Rechenschaftsbericht (§ 63 BPersVG)
  • Klärung von Fragen nach Versammlungsordnung, Rederecht, Hausrecht etc.

Übernahme von Kosten der JAV-Arbeit gemäß § 44 BPersVG
Praktische Übungen zur Umsetzung für die betriebliche Praxis

Hier den Themenplan als PDF downloaden.
zurück zur Suche

Termine

Momentan sind leider keine Termine geplant. Gerne bieten wir Ihnen jedoch eine maßgeschneiderte (Inhouse-)Schulung für Ihren Betrieb bzw. Ihre Dienststelle an. Bitte nehmen Sie dazu Kontakt mit uns auf: 0211 9046-0 bzw. info@verdi-bub.de

© ver.di Bildung + Beratung Gem. GmbH

nach oben