Die Seite für BR, PR, JAV, MAV und SBV

Altersversorgung von Beschäftigten in Verkehrsbetrieben

Rechtsgrundlagen der gesetzlichen und betrieblichen Rente

Das Thema „Rente“ wird auch und vor allem von Beschäftigten in den Betrieben diskutiert. Insbesondere in Verkehrsunternehmen, in denen mehr als die Hälfte der Beschäftigten über 50 Jahre alt ist, muss die Interessenvertretung wissen, was im Rentenrecht „gespielt“ wird.

Dabei ist es nicht einfach, bei diesem komplexen Thema den Überblick zu behalten. Denn: Gesetzliche Rente und Betriebsrente betreffen sowohl geltendes Arbeits- und Sozialversicherungsrecht als auch ggf. Betriebsvereinbarungen, Tarif- und Arbeitsverträge. Deren Einhaltung hat die gesetzliche Interessenvertretung gemäß ihrer Aufgaben zu überwachen. Darüber hinaus erwarten die Beschäftigten Informationen sowie Beratung und pragmatische Lösungen.

Das Seminar gibt einen Überblick über die Kernthemen des Rentenrechts und vermittelt alle wichtigen Aspekte in leicht verständlicher Form. Konkrete Berechnungsbeispiele liefern wertvolle Tipps.

Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Wie funktioniert die gesetzliche Rente? Was bedeutet ´Umlageverfahren´, und wie berechnet sich die Rentenhöhe?
  • Wie hat sich das Rentenniveau in den letzten Jahren verändert, und was sind Stabilisierungsschritte?
  • Wie funktioniert eine Betriebsrente? Welche Varianten gibt es? Wann ist sie sinnvoll?
  • Wie funktionieren die Zusatzversorgungskassen des öffentlichen Dienstes (ZVK, VBL)? Wie ergänzen sie die gesetzliche Rente?
  • Was kann die gesetzliche Interessenvertretung/die Gewerkschaft für die Einführung einer Betriebsrente tun?
  • Was sind Entgeltumwandlung und Riesterrente?

  • Zielgruppe

    Betriebs-/Personalratsmitglieder, Mitglieder der Schwerbehindertenvertretung
  • Freistellung

    § 37 Abs. 6 BetrVG, § 46 Abs. 6 BPersVG, analog LPersVG, § 179 Abs. 4 SGB IX
zurück zur Suche

Termine

Momentan sind leider keine Termine geplant. Gerne bieten wir Ihnen jedoch eine maßgeschneiderte (Inhouse-)Schulung für Ihren Betrieb bzw. Ihre Dienststelle an. Bitte nehmen Sie dazu Kontakt mit uns auf: 0211 9046-0 bzw. info@verdi-bub.de

© ver.di Bildung + Beratung Gem. GmbH

nach oben