Die Seite für BR, PR, JAV, MAV und SBV

JAV-Praxis: Schutz der Daten von Auszubildenden

Bereits ab dem Moment der Bewerbung um einen Ausbildungsplatz werden umfangreiche Datenmengen über die Bewerber/-innen erfasst und verarbeitet. Arbeitgeber recherchieren im Internet, um weitere Informationen über die Auszubildenden zu bekommen. Der Ausbildungsnachweis wird häufig schon digital geführt, und es erfolgt auch während der Ausbildung/des dualen Studiums eine ständige Datenerfassung und -auswertung.

Dadurch soll der Ausbildungsablauf verbessert werden; zudem sollen datenbasierte Entscheidungsgrundlagen für die Auswahl der Auszubildenden für eine Übernahme in ein Beschäftigungsverhältnis geschaffen werden.

Was ist datenschutzrechtlich überhaupt zulässig? Ist z.B. das Erstellen von Auszubildenden-Profilen zur Verwendung für Personalentscheidungen erlaubt? Welche Möglichkeiten hat die Jugend- und Auszubildendenvertretung, um die Auszubildenden vor unzulässiger Datenerhebung und -auswertung zu schützen?

Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Was versteht man unter „Daten“ und wann spricht man von „Big Data“?
  • Anwendungsbereiche von Big Data im Ausbildungsverhältnis und im Personalmanagement
  • Konsequenzen für Personalentscheidungen, für die Besetzung von Ausbildungsstellen oder für die Übernahme in ein Arbeitsverhältnis
  • Analyse-/Personalmanagementtools (Einsatzbereiche, Auswirkungen usw.)
  • Rechtliche Zulässigkeit des Profilings von Auszubildenden (EU-DatenschutzgrundVO, BDSG und aktuelle Rechtsprechung)
  • Möglichkeiten der Auszubildenden und dual Studierenden, gegen unzulässige Datenerhebung vorzugehen
  • Beteiligungsrechte, Ziele und Strategien der Jugend- und Auszubildendenvertretung

  • Zielgruppe

    Betriebs-/Personalratsmitglieder, Mitglieder der JAV
  • Teilnahmevoraussetzungen

    Besuch des JAV-Grundseminars
  • Freistellung

    § 37 Abs. 6 BetrVG, § 54 Abs. 1 BPersVG, analog LPersVG
zurück zur Suche

Termine

Wir planen gerade neue Termine. Gerne bieten wir Ihnen für dieses Seminarthema aber auch eine maßgeschneiderte (Inhouse-)Schulung für Ihren Betrieb bzw. Ihre Dienststelle an. Bitte nehmen Sie dazu Kontakt mit uns auf: 0211 9046-0 bzw. info@verdi-bub.de

© ver.di Bildung + Beratung Gem. GmbH

nach oben