Die Seite für BR, PR, JAV, MAV und SBV

Nachhaltigkeit aktiv gestalten!

Die Berichtspflicht von Unternehmen im Zusammenhang mit Corporate Social Resposibility (CSR) - ein Seminar für Mitglieder von Aufsichts- und Verwaltungsräten

Bei Kunden steigen die Erwartungen, was Nachhaltigkeit und nachhaltige Geldanlagen betrifft. CSR bezeichnet den Beitrag, den Unternehmen und Institute zu nachhaltigem Wirtschaften leisten – beispielsweise die Selbstverpflichtung zu fairen Geschäftspraktiken, Schutz von Klima und Umwelt oder mitarbeiterorientierte Personalpolitik.

Seit 2017 müssen einige Unternehmen einen nicht-finanziellen Bericht veröffentlichen. Sie als Aufsichtsrats-/Verwaltungsratsmitglied sind gesetzlich verpflichtet, diesen Bericht zu prüfen.

In diesem Seminar erhalten Sie Informationen zum Thema Nachhaltigkeit und nicht-finanzielle Berichterstattung. Sie lernen die Grundlagen, Hintergründe und Standards der Berichterstattung kennen. Stärken und Schwächen der eigenen Berichterstattung werden anhand von Beispielen erläutert und diskutiert.

Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Begriffsklärung: Nachhaltigkeit und CSR (Corporate Social Responsibility)
  • CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz (CSR-RUG) und Berichtspflicht
  • Berichtsstandards: Deutscher Nachhaltigkeitskodex (DNK) und Global Reporting Initiative (GRI)
  • Berichterstattung in der Praxis – Beispiele
  • Kritische Würdigung der eigenen Berichterstattung

  • Zielgruppe

    Mitglieder von Aufsichtsräten und Verwaltungsräten
  • Freistellung

    § 675 i.V.m. § 670 BGB und Rechtsprechung des BGH; § 37 Abs. 6 BetrVG; § 46 Abs. 6 BPersVG (analog LPersVG)
zurück zur Suche

Termine

Termine finden
Termine finden
28.04.2020 Hessen | Fulda weitere Infos | Anmeldung

© ver.di Bildung + Beratung Gem. GmbH

nach oben