Die Seite für BR, PR, JAV, MAV und SBV

Aktuelles zur betrieblichen Umsetzung des Pflegepersonal-Stärkungsgesetzes (PpSG) und der Pflegepersonaluntergrenzen-Verordnung (PpUGV)

Die Pflegepersonaluntergrenzen-Verordnung (PpUGV) gibt Personalschlüssel für ausgewählte Stationen vor. Zudem wurden Personaluntergrenzen definiert. Das hat Auswirkungen auf die Personalbedarfsplanung und die Dienstplangestaltung.

Das Pflegepersonal-Stärkungsgsetz (PpSG) soll die Personalausstattung in der Pflege verbessern. Folgen der Einführung der Personaluntergrenzen sowie eines Pflegebudgets sind jedoch die Verschiebung von Personal zwischen den Stationen sowie die Rückverlagerung von Aufgaben auf die Pflege. Dadurch entsteht Mehrbelastung.

Im Seminar werden die Regelungen der PpUGV, die damit verbundenen Umsetzungsvereinbarungen sowie Inhalte und Berechnung des Pflegebudgets im Überblick dargestellt. Schwerpunkte sind das Verhältnis der PpUGV zu den gesetzlichen Regelungen zum Gesundheitsschutz der Beschäftigten, die betriebliche Umsetzung, die Beteiligungsrechte sowie die Frage, wie Beschäftigte vor Überlastung geschützt werden können. Dabei wird auch die geplante Einführung einer Pflegepersonalregelung (´PPR 2.0´) eine Rolle spielen.

Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Überblick: Pflegepersonaluntergrenzenverordung und Vereinbarungen der Deutschen Krankenhausgesellschaft und der Krankenkassen
  • Vereinbarung eines Pflegebudgets: Inhalte, Zweck, Ermittlung der Höhe
  • Einfluss der Pflegepersonaluntergrenzen-Verordnung auf Dienstplangestaltung und Personalbedarf
  • Ziele, Handlungsmöglichkeiten und Beteiligungsrechte der Interessenvertretung bei der Umsetzung der PpUGV und der Berechnung des Pflegebudgets
  • ´PPR 2.0´ als Instrument zur Pflegepersonalbedarfsbemessung
  • Pflegepersonaluntergrenzen und die gesetzlichen Regelungen zum Arbeits- und Gesundheitsschutz

  • Zielgruppe

    Betriebs-/Personalratsmitglieder, Mitglieder der JAV/Schwerbehinderten-/Mitarbeitervertretung
  • Freistellung

    § 37 Abs. 6 BetrVG, § 46 Abs. 6 BPersVG, analog LPersVG und Regelungen für MAV, § 179 Abs. 4 SGB IX
zurück zur Suche

Termine

Termine finden
Termine finden
29.06. – 30.06.2020 Berlin | Berlin-Wannsee
Nur für den Bereich Gesundheit, Soziale Dienste, Wohlfahrt und Kirchen
weitere Infos | Anmeldung

© ver.di Bildung + Beratung Gem. GmbH

nach oben