Die Seite für BR, PR, JAV, MAV und SBV

Arbeit in Modellprojekten in psychiatrischen Einrichtungen

An zahlreichen Standorten gibt es inzwischen Modellprojekte zur veränderten Finanzierung der psychiatrischen Versorgung, etwa zu regionalen Psychiatriebudgets oder auf Basis von Verträgen der integrierten Versorgung. Die Modelle bieten die Möglichkeit regional vernetzter Versorgung, wodurch insbesondere die Schranken zwischen stationärer und ambulanter Versorgung fallen. Dadurch ändern sich nicht nur die der Versorgungsstrukturen, sondern auch die Arbeit der Beschäftigten. Dass Modellprojekte von der im stationären Bereich geltenden PsychPV ausgenommen sind, erfordert zudem besondere Beachtung durch die betriebliche Interessenvertretung.

In unserem Seminar befassen wir uns mit den Auswirkungen auf die Arbeitsbedingungen. Die Veränderungen zu erkennen, zu erfassen, einzuordnen und zu bewerten ist Voraussetzung, um die Interessen der Beschäftigten vertreten zu können.

Dieses Seminar richtet sich an Mitglieder von Interessenvertretungen, in deren Einrichtungen schon ein Modellprojekt besteht oder deren Arbeitgeber die Einrichtung eines Modellprojektes anstrebt.

Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Rahmenbedingungen für Modellprojekte durch Gesetzgeber und Selbstverwaltung
  • Positive und negative Entwicklungen bei Modellprojekten - aus Sicht von Patientinnen/Patienten und Beschäftigten
  • Planung und Aufbau eines Modellprojektes – Einbindung und Mitbestimmungsrechte der Interessenvertretung in der Planungsphase
  • Personalausstattung in Modellprojekten
  • Sicherung der Freiwilligkeit bei der Versetzung ins Modellprojekt
  • Verschiebung von Aufgabengebieten, zusätzliche Aufgaben: Überlastung vermeiden
  • Regelungsbedarfe in der ambulanten Versorgung (z.B. Leistungsanforderungen, Wegezeiten, Pausengestaltung, Alleinarbeit, Verkehrsmittel, Dokumentation)
  • Kooperation mit dem gemeindepsychiatrischen Netzwerk - auch zwischen Interessenvertretungen der vernetzten Träger

  • Zielgruppe

    Betriebs-/Personalratsmitglieder, Mitglieder der JAV/Schwerbehinderten-/Mitarbeitervertretung
  • Freistellung

    § 37 Abs. 6 BetrVG, § 46 Abs. 6 BPersVG, analog LPersVG und Regelungen für MAV, § 179 Abs. 4 SGB IX
zurück zur Suche

Termine

Termine finden
Termine finden
26.03. – 27.03.2020 Hessen | Fulda
Nur für den Bereich Gesundheit, Soziale Dienste, Wohlfahrt und Kirchen
weitere Infos | Anmeldung

© ver.di Bildung + Beratung Gem. GmbH

nach oben