Die Seite für BR, PR, JAV, MAV und SBV

Arbeitsrecht speziell für Personal- und Betriebsräte der IHK-Organisation

Aktuelle Rechtsprechung und Gesetzesänderungen im Arbeitsrecht - Konsequenzen und Handlungsmöglichkeiten für die Interessenvertretungsarbeit

Das kollektive und individuelle Arbeitsrecht wird durch die Rechtsprechung laufend interpretiert und ausgestaltet. Dies hat zum Teil erhebliche Konsequenzen für die praktische Arbeit der gesetzlichen Interessenvertretung. Daneben entfalten Gesetzesänderungen erheblichen Einfluss. Deshalb ist es für Mitglieder der IHK-Interessenvertretungen wichtig, über aktuelle Entwicklungen auf dem Laufenden zu sein. Besondere Beachtung werden jüngste Entwicklungen aufgrund der Corona-Krise finden.

Dieses Seminar stellt in kompakter Form die aktuelle Rechtsprechung und (mögliche) Gesetzesänderungen dar, unter Einbeziehung der konkreten organisatorischen Problemstellung der Teilnehmenden.

Wir bearbeiten u.a. folgende Themen:

  • Überblick über relevante aktuelle Gesetzesänderungen
  • Rechtsprechung insbesondere zur Arbeitszeit, Arbeitsschutz, Auswirkungen der Kurzarbeit und zu den Personalvertretungsgesetzen bzw. dem BetrVG

Die einzelnen individual- und kollektivrechtlichen Themen werden anhand der aktuellen Rechtsprechung und erfolgter Gesetzesänderungen kurzfristig festgelegt.

  • Zielgruppe

    Betriebs-/Personalratsmitglieder, Mitglieder der Schwerbehindertenvertretung
  • Freistellung

    § 37 Abs. 6 BetrVG, § 46 Abs. 6 BPersVG, analog LPersVG, § 179 Abs. 4 SGB IX
zurück zur Suche

Termine

Termine finden
Termine finden
16.09. – 18.09.2020 Berlin | Berlin (Ostbahnhof) weitere Infos | Anmeldung

© ver.di Bildung + Beratung Gem. GmbH

nach oben