Die Seite für BR, PR, JAV, MAV und SBV

Neue Entwicklungen in der Weiterbildung

Auswirkungen auf die Beschäftigten

Sich ständig verändernde Rahmenbedingungen beeinflussen die Arbeitsbedingungen der Beschäftigten in der beruflichen Weiterbildung. Eine wesentliche Frage wird sein, wie sich die Einrichtungen der öffentlich geförderten beruflichen Weiterbildung vor dem Hintergrund der digitalen Transformation und des ökologischen Wandels perspektivisch aufstellen wollen. So beeinflusst beispielsweise die Digitalisierung die Arbeit in der Weiterbildung nicht nur zukünftig, sondern bereits jetzt unmittelbar.

Das Seminar beschäftigt sich mit den Auswirkungen dieser Veränderungsprozesse auf die Arbeitsbedingungen der Beschäftigten. Insbesondere werden Fragen zum Datenschutz, zur Arbeitszeit und zum Arbeits- und Gesundheitsschutz in den Blick genommen. Die Interessenvertretung soll in die Lage versetzt werden, Veränderungen zu erkennen und notwendige Maßnahmen aus arbeitsrechtlicher Sicht zu initiieren.

Da dieses Seminar aktuelle Entwicklungen aufgreift, wird der konkrete Themenplan erst im Laufe des Jahres festgelegt.

Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Auswirkungen auf die Arbeitsbedingungen durch veränderte finanzielle und personelle Rahmenbedingungen
  • Arbeitsbedingungen – heute und in der Zukunft
  • Überblick über die und Neubewertung der rechtlichen Grundlagen
  • Auswirkungen auf die bisherige Praxis der Interessenvertretung
  • Handlungsmöglichkeiten der Interessenvertretung

  • Zielgruppe

    Betriebs-/Personalratsmitglieder, Mitglieder der Schwerbehindertenvertretung
  • Freistellung

    § 37 Abs. 6 BetrVG, § 54 Abs. 1 BPersVG, analog LPersVG, § 179 Abs. 4 SGB IX

Da dieses Seminar aktuelle Entwicklungen aufgreift, wird der konkrete Themenplan erst im Laufe des Jahres festgelegt.
 
 

Hier den Themenplan als PDF downloaden.
zurück zur Suche

Termine

Gerne bieten wir Ihnen für dieses Seminarthema eine maßgeschneiderte Inhouse-Schulung für Ihren Betrieb bzw. Ihre Dienststelle an. Bitte nehmen Sie dazu Kontakt mit uns auf: 0211 9046-0 bzw. info@verdi-bub.de

© ver.di Bildung + Beratung Gem. GmbH

nach oben