Die Seite für BR, PR, JAV, MAV und SBV

Aktuelle Themen der Gleichstellungsarbeit nach dem Hessischen Gleichberechtigungsgesetz (HGIG)

Das Seminar vermittelt Kenntnisse für eine wirkungsvollere Wahrnehmung der Funktion als Frauen-/Gleichstellungsbeauftragte. Es stellt die Erfahrungen mit Problemlösungen insbesondere mit Blick auf die aktuellen Themen der Gleichstellungsarbeit in den Vordergrund und gibt Anregungen für die Praxis. Die Teilnahme von Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten auf der Grundlage des Bundesgleichstellungsgesetzes (BGleiG) ist grundsätzlich möglich, auf das BGleiG wird in Kurzform bei wesentlichen Punkten verwiesen.

  • Zielgruppe

    Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte
  • Freistellung

    § 10 Abs. 5 BGleiG, analog Regelungen der Länder

Erfahrungsaustausch zu aktuellen Themen der Arbeit von Frauen-/Gleichstellungsbeauftragten
Kurzüberblick: Rechtliche Grundlagen der Gleichstellungsarbeit
Überblick: Grundlagen des Hessischen Gleichberechtigungsgesetzes (HGlG):

  • Rahmenbedingungen der Tätigkeit in der Dienststelle/im Betrieb
  • Die Rolle der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten
  • Geschlechterbegriff(e) als Grundlage der Gleichstellungsarbeit
  • Dienstliche/betriebliche Stellung: Freistellungsgrundlagen und Weisungsunabhängigkeit
  • Zusammenarbeit mit den Akteuren in der Dienststelle/dem Betrieb und nach außen

Maßnahmen zur Gleichstellung im Überblick
Vertiefende Betrachtung und Einordnung ausgewählter Fragen zur Arbeit der Frauen-/Gleichstellungsbeauftragten
Handlungsorientierung und weiteres Vorgehen


 

Hier den Themenplan als PDF downloaden.
zurück zur Suche

Termine

Termine finden
Termine finden
31.10.2024 Hessen | Frankfurt am Main weitere Infos | Anmeldung

© ver.di Bildung + Beratung Gem. GmbH

nach oben