Die Seite für BR, PR, JAV, MAV und SBV

Online-Seminar: TVöD aktuell – neue Tarifregelungen 2023 für die Beschäftigten im Geltungsbereich des TVöD-Krankenhäuser und des TVöD-Betreuung

Speziell für betriebliche Interessenvertretungen

Der Tarifabschluss 2023 enthält eine Reihe von Neuregelungen, die für die betrieblichen Interessenvertretungen von Bedeutung sind und u.a. durch Betriebs-/Dienstvereinbarungen umgesetzt werden müssen. Dies betrifft insbesondere Regelungen zu den tariflichen Voraussetzungen und Folgen der "freiwilligen Übernahme" von Diensten, die Erhöhung der Pflegezulage, die Vorweggewährung von Stufen der Entgelttabelle.

Im Rahmen des Seminars wollen wir uns neben der Vorstellung der neuen tarifvertraglichen Regelungen vor allem mit folgenden Fragen beschäftigen: Was bedeutet "Freiwilligkeit" aus arbeitsrechtlicher Sicht? Was sind zusätzlich betrieblich veranlasste Dienste? Wo liegen die Grenzen des Direktions- und Weisungsrechts bei der Anordnung von Mehrarbeit? Wie können die Beschäftigten in den Entscheidungsprozess zum Abschluss einer Betriebs-/Dienstvereinbarung einbezogen werden? Wo liegen die finanziellen Untergrenzen bei der Vereinbarung von Zuschlägen und Zulagen für Mehrarbeit? Unter welchen Voraussetzungen kann ein vorzeitiger Stufenaufstieg gewährt werden? Wie können bereits im Betrieb Beschäftigte berücksichtigt werden?

  • Zielgruppe

    Betriebs-/Personalratsmitglieder, Mitglieder der Mitarbeitervertretung
  • Freistellung

    § 37 Abs. 6 BetrVG, § 54 Abs. 1 BPersVG, analog LPersVG und Regelungen für MAV

Überblick: Darstellung des Tarifergebnisses aus dem Besonderen Teil Krankenhäuser und Betreuung des TVöD
Die neuen tarifvertraglichen Regelungen im arbeitsrechtlichen Kontext (Verhältnis zu den betrieblichen Regelungen der Betriebsparteien und zum Direktions- und Weisungsrecht des Arbeitgebers)
Mögliche Ziele und Strategien der gesetzlichen Interessenvertretung bei der Umsetzung der Regelungen zur "freiwilligen Übernahme" von betrieblich veranlassten zusätzlichen Diensten und zur vorzeitigen Gewährung von Stufenaufstiegen zur Bindung von Fachkräften
Überblick über die Beteiligungsrechte und Handlungsmöglichkeiten der Interessenvertretung bei der Umsetzung des Tarifabschlusses 2023 und die Voraussetzungen für die Inanspruchnahme tariflicher Regelungen
Mögliche Inhalte von Betriebs- und Dienstvereinbarungen unter Berücksichtigung der arbeitsgerichtlichen Rechtsprechung zur Zulässigkeit von Öffnungsklauseln

Hier den Themenplan als PDF downloaden.
zurück zur Suche

Termine

Termine finden
Termine finden
29.02.2024 Online-Veranstaltung | Internet weitere Infos | Anmeldung
12.03.2024 Online-Veranstaltung | Internet weitere Infos | Anmeldung
25.03.2024 Online-Veranstaltung | Internet weitere Infos | Anmeldung
30.04.2024 Online-Veranstaltung | Internet weitere Infos | Anmeldung

© ver.di Bildung + Beratung Gem. GmbH

nach oben