Die Seite für BR, PR, JAV, MAV und SBV

SBV plus: Barrierefreie Gestaltung von Arbeitsbedingungen

Alle Beschäftigten eines Betriebs profitieren von einer barrierefreien ergonomischen Gestaltung von Arbeitsplätzen, Arbeitsmitteln und Arbeitsabläufen. Arbeitsbedingte Belastungen, Erkrankungen und Behinderungen können so vermieden werden. Für Menschen mit Behinderungen wird dadurch die Teilhabe am Arbeitsleben erleichtert bzw. überhaupt erst ermöglicht.

Welche Vorschriften zur barrierefreien Gestaltung von Arbeitsplätzen gibt es? Welche Pflichten hat der Arbeitgeber? Wie kann die Schwerbehindertenvertretung die Beschäftigten unterstützen, damit eine barrierefreie Arbeitsgestaltung erfolgt? Welche Beteiligungsrechte haben Betriebs-/Personalräte bei der Gestaltung von Arbeitsplätzen und Arbeitsbedingungen? Wie kann die Schwerbehindertenvertretung dies nutzen?

Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Überblick: Rechtsgrundlagen der Arbeitsplatzgestaltung (u.a. SGB IX, SGB XII, ArbSchG, ArbStättV, AGG, ASiG)
  • Bau- und Verordnungen über Arbeitsstätten, Technische Regeln für Arbeitsstätten
  • Förderung der Inklusion durch barrierefreie Arbeitsplätze (´Budget für Arbeit´)
  • Maßnahmen zur Gestaltung von barrierefreien Arbeitsbedingungen
  • Unterstützungsleistungen und Kooperationspartner
  • Aufgaben, Rechte und Handlungsmöglichkeiten der Schwerbehindertenvertretung
  • Überblick: Beteiligungsrechte des Betriebs-/Personalrats bei der Gestaltung von Arbeitsplätzen und Arbeitsbedingungen; Möglichkeiten der Zusammenarbeit

  • Termin

    07.09. – 09.09.2020
  • Ort

    10243 Berlin (Ostbahnhof), InterCityHotel Berlin Ostbahnhof
  • Seminarnummer

    1300-2009073
  • Teilnehmendenkreis

    Mitglieder der Schwerbehindertenvertretung, Betriebs-/Personalratsmitglieder, Mitglieder der Mitarbeitervertretung
  • Branche/Bereich

    Besondere Dienstleistungen
    Bildung, Wissenschaft und Forschung
    Bund + Länder
    Finanzdienstleistungen
    Gemeinden
    Gesundheit, Soziale Dienste, Wohlfahrt und Kirchen
    Handel
    Medien, Kunst und Industrie
    Postdienste, Speditionen und Logistik
    Sozialversicherung
    Telekommunikation, Informationstechnologie
    Ver- und Entsorgung
    Verkehr
  • Freistellung

    § 179 Abs. 4 SGB IX, § 37 Abs. 6 BetrVG, § 46 Abs. 6 BPersVG, analog LPersVG und Regelungen für MAV
  • Kostenübernahme

    § 179 Abs. 8 SGB IX, § 40 Abs. 1 BetrVG, § 44 Abs. 1 BPersVG, analog LPersVG und Regelungen für MAV
  • Seminargebühr

    850,00 EUR (gem. § 4 Nr. 22a UStG umsatzsteuerbefreit)
    Hinzu kommen die Kosten der Tagungsstätte.
  • Tagungsstättenkosten

    386,00 EUR inkl. MwSt.
  • Kontakt

    ver.di-b+b-Büro Berlin-Brandenburg, Tel. (030) 263 9989-11
    info.berlin@verdi-bub.de

Überblick: Rechtsgrundlagen der Arbeitsplatzgestaltung (u.a. SGB IX, SGB XII, ArbSchG, ArbStättV, AGG, ASiG)
Bau- und Verordnungen bzgl. Arbeitsstätten, Technische Regeln für Arbeitsstätten
Förderung der Inklusion durch barrierefreie Arbeitsplätze (´Budget für Arbeit´)
Maßnahmen zur Gestaltung von barrierefreien Arbeitsbedingungen
Unterstützungsleistungen und Kooperationspartner
Aufgaben, Rechte und Handlungsmöglichkeiten der Schwerbehindertenvertretung
Überblick: Beteiligungsrechte des Betriebs-/Personalrats bei der Gestaltung von Arbeitsplätzen und Arbeitsbedingungen
Möglichkeiten der Zusammenarbeit zwischen SBV und Betriebs-/Personalrat

Hier den Themenplan als PDF downloaden.

Anmeldung zum Seminar

SBV plus: Barrierefreie Gestaltung von Arbeitsbedingungen

  • Seminarnummer 1300-2009073
  • Ort 10243 Berlin (Ostbahnhof), InterCityHotel Berlin Ostbahnhof
  • Termin 07.09. – 09.09.2020

Seminaranmeldung

Hiermit melde ich mich zu o.g. Seminar an.

Die mit dem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Angaben zur Person/Privatadresse

Angaben zum Gremium

ggf. abweichende Rechnungsadresse

Weitere Angaben

ver.di Bildung + Beratung versichert Ihnen, dass Ihre Daten nicht an Dritte weitergegeben werden.

Unverbindliche Reservierung

Hiermit reserviere ich unverbindlich einen Platz im o.g. Seminar und bitte um Zusendung der detaillierten Seminarausschreibung zur Beschlussfassung im Gremium und zur rechtsverbindlichen Anmeldung.

Die mit dem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Angaben zur Person

Angaben zum Gremium

ver.di Bildung + Beratung versichert Ihnen, dass Ihre Daten nicht an Dritte weitergegeben werden.

zurück zur Suche

© ver.di Bildung + Beratung Gem. GmbH

nach oben