Die Seite für BR, PR, JAV, MAV und SBV

LPVG NW: Einstieg leicht gemacht

Einführung und Überblick (PR 1 LPVG NW)

Als Personalratsmitglied werden Sie täglich mit den unterschiedlichsten Problemen konfrontiert. Um sie zu lösen und die Interessen der Beschäftigten wirksam zu vertreten, benötigen Sie fundierte Kenntnisse des Landespersonalvertretungsgesetzes NRW.

Zudem müssen Sie Ihr Wissen in der Praxis anwenden. Dieses Seminar will beides vermitteln: grundlegendes Wissen und Handlungskompetenz. Dabei orientieren wir uns konsequent an der betrieblichen Praxis. Im Mittelpunkt stehen die Grundlagen des Personalvertretungsrechts, die Aufgaben und die Geschäftsführung des Personalrats und die Frage, wie Sie an Entscheidungen Ihrer Dienststelle mitwirken können.

Darüber hinaus erfahren Sie, in welchen Fällen Sie als Personalratsmitglied für die Personalratsarbeit freigestellt werden und wie Sie Ihre Ansprüche auf Schulung geltend machen.

Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Allgemeine Aufgaben und Stellung des Personalrats
  • Rangfolge und Struktur der Rechtsquellen; Gesetze und Kommentare für die Personalratstätigkeit
  • Aufbau und Grundlagen des Landespersonalvertretungsgesetzes NRW
  • Geschäftsführung des Personalrats: Sitzungen, Beschlüsse, Niederschrift, Dienstbefreiung, Freistellung, Schulungsansprüche, Kosten der Personalratsarbeit
  • Überblick über die Beteiligungs-, Mitwirkungs- und Mitbestimmungsmöglichkeiten
  • Informationsrechte, Rolle und Bedeutung des Wirtschaftsausschusses
  • Personalversammlung
  • Stufenvertretungen, GPR, JAV

  • Termin

    06.07. – 10.07.2020
  • Ort

    33689 Bielefeld-Sennestadt, ver.di Bildungszentrum - Das Bunte Haus
  • Seminarnummer

    1430-2007061
  • Teilnehmendenkreis

    Personalratsmitglieder, Mitglieder der Schwerbehindertenvertretung
  • Branche/Bereich

    Besondere Dienstleistungen
    Bildung, Wissenschaft und Forschung
    Bund + Länder
    Finanzdienstleistungen
    Gemeinden
    Gesundheit, Soziale Dienste, Wohlfahrt und Kirchen
    Medien, Kunst und Industrie
    Postdienste, Speditionen und Logistik
    Sozialversicherung
    Telekommunikation, Informationstechnologie
    Ver- und Entsorgung
    Verkehr
  • Freistellung

    § 42 Abs. 5 LPVG NW, § 179 Abs. 4 SGB IX
  • Kostenübernahme

    § 40 Abs. 1 LPVG NW, § 179 Abs. 8 SGB IX
  • Seminargebühr

    790,00 EUR (gem. § 4 Nr. 22a UStG umsatzsteuerbefreit)
    Hinzu kommen die Kosten der Tagungsstätte.
  • Tagungsstättenkosten

    543,23 EUR inkl. MwSt.
  • Kontakt

    ver.di-b+b-Büro Nordrhein-Westfalen, Tel. 0211 9046-810
    info.nrw@verdi-bub.de
  • Bewertung

    (298 Bewertungen)
    93,13% unserer Teilnehmer/-innen bewerten dieses Seminar mit „sehr gut/gut“.

Grundlagen des Personalvertretungsrechts:

  • Der Personalrat als Instrument der einvernehmlichen Konfliktlösung
  • Was bedeutet „vertrauensvolle Zusammenarbeit“, und was ist das „Wohl der Beschäftigten“?
  • Rolle und Selbstverständnis des Personalrats

Überblick über Aufbau und Struktur des Personalvertretungsgesetzes
Umgang mit dem Gesetz und Klärung von Rechtsbegriffen
Allgemeine Aufgaben des Personalrats (§ 64 LPVG NW)
Beteiligungs- und Mitwirkungsrechte; Überblick über die Verfahren und Initiativrechte
Geschäftsführung des Personalrats (§§ 29 ff. LPVG NW), u. a. Sitzungen, Beschlüsse, Kosten und Sachaufwand
Rechtsstellung der Personalratsmitglieder (Freistellungsmöglichkeiten, Behinderungs- und Benachteiligungsverbot, Schutz vor Kündigung und Versetzung (§ 15 KSchG))
Zusammenarbeit mit der Dienststellenleitung:

  • Informationsrechte; Zusammenarbeit mit den Beschäftigten (§§ 45 ff. LPVG NW)
  • Informationsbeschaffung, Monatsgespräch
  • Sprechstunden, Personalversammlungen
  • Schweigepflicht

Politische und gewerkschaftliche Betätigung in der Dienststelle:

  • Möglichkeiten und Grenzen der Zusammenarbeit von Personalrat und Gewerkschaft
  • Funktion des Personalrats bei der Überwachung von Tarifverträgen
  • Dienstvereinbarungen und Tarifvertragsgesetz

Zusammenarbeit des Personalrats u.a. mit der Jugend- u. Auszubildendenvertretung (JAV), Schwerbehindertenvertretung (§§ 39 f., § 176 SGB IX) und Gleichstellungsbeauftragten
Darstellung der Stufenvertretung; Beschlussverfahren (§ 79 LPVG NW)

Hier den Themenplan als PDF downloaden.

Anmeldung zum Seminar

LPVG NW: Einstieg leicht gemacht

Einführung und Überblick (PR 1 LPVG NW)

  • Seminarnummer 1430-2007061
  • Ort 33689 Bielefeld-Sennestadt, ver.di Bildungszentrum - Das Bunte Haus
  • Termin 06.07. – 10.07.2020

Seminaranmeldung

Hiermit melde ich mich zu o.g. Seminar an.

Die mit dem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Angaben zur Person/Privatadresse

Angaben zum Gremium

ggf. abweichende Rechnungsadresse

Weitere Angaben

ver.di Bildung + Beratung versichert Ihnen, dass Ihre Daten nicht an Dritte weitergegeben werden.

Reservierung eines Seminarplatzes

Hiermit reserviere ich einen Platz im o.g. Seminar und bitte um Übersendung der detaillierten Seminar­ausschreibung zur Beschlussfassung im Gremium und rechtsverbindlichen Anmeldung.

Die mit dem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Privatadresse der/des Teilnehmenden

Adresse des Gremiums

ggf. abweichende Rechnungsadresse

ver.di Bildung + Beratung versichert Ihnen, dass Ihre Daten nicht an Dritte weitergegeben werden.

zurück zur Suche

© ver.di Bildung + Beratung Gem. GmbH

nach oben