Die Seite für BR, PR, JAV, MAV und SBV

LPersVG Rheinland-Pfalz: Mitbestimmen - mitgestalten - durchsetzen

Beteiligungsrechte und Mitwirkungsmöglichkeiten (PR 2 LPersVG Rheinland-Pfalz)

Fundierte Kenntnisse der gesetzlichen Grundlagen der Personalratsarbeit nach dem Personalvertretungsgesetz Rheinland-Pfalz sind eine Voraussetzung erfolgreicher Personalratsarbeit. Eine engagierte Interessenvertretung verlangt aber in der täglichen Praxis mehr. Dies gilt insbesondere für die sozialen, personellen, wirtschaftlichen und organisatorischen Angelegenheiten, bei denen der Personalrat in unterschiedlichen Formen beteiligt ist oder sich einmischt.

Aufbauend auf dem Seminar ´LPersVG Rheinland-Pfalz: Einstieg leicht gemacht´ werden in diesem Seminar insbesondere die Beteiligungsrechte des Personalrats und die besonderen Aspekte der Personalratsarbeit vertieft.

Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Möglichkeiten der Beteiligung des Personalrats (Mitbestimmung, Mitwirkung, Initiativrecht, Dienstvereinbarung, Einigungsstelle)
  • Beteiligung des Personalrats bei personellen und sozialen Angelegenheiten
  • Beteiligung des Personalrats bei organisatorischen und wirtschaftlichen Angelegenheiten
  • Rechte, Aufgaben und Rolle des Personalrats bei Organisationsänderungen und Privatisierungsabsichten
  • Vertiefung der allgemeinen Aufgaben und der Überwachungsfunktion des Personalrats
  • Besondere Informationsrechte des Personalrats und Vierteljahresgespräch

  • Termin

    30.03. – 03.04.2020
  • Hinweis

    Dieser Termin ist stark nachgefragt.
  • Ort

    74821 Mosbach, ver.di Bildungszentrum Mosbach
  • Seminarnummer

    1500-2003302
  • Teilnehmendenkreis

    Personalratsmitglieder
  • Branche/Bereich

    Besondere Dienstleistungen
    Bildung, Wissenschaft und Forschung
    Bund + Länder
    Finanzdienstleistungen
    Gemeinden
    Gesundheit, Soziale Dienste, Wohlfahrt und Kirchen
    Medien, Kunst und Industrie
    Postdienste, Speditionen und Logistik
    Sozialversicherung
    Telekommunikation, Informationstechnologie
    Ver- und Entsorgung
    Verkehr
  • Teilnahmevoraussetzungen

    Besuch des Grundseminars ´LPersVG Rheinland-Pfalz: Einstieg leicht gemacht“
  • Freistellung

    § 41 Abs. 1 LPersVG RLP
  • Kostenübernahme

    § 43 Abs. 4 und 5 LPVG Rheinland-Pfalz
  • Seminargebühr

    875,00 EUR (gem. § 4 Nr. 22a UStG umsatzsteuerbefreit)
    Hinzu kommen die Kosten der Tagungsstätte.
  • Tagungsstättenkosten

    563,00 EUR inkl. MwSt.
  • Kontakt

    ver.di-b+b-Büro Rheinland-Pfalz/Saar
    Tel. 06131 9726-167
    info.rlp@verdi-bub.de
  • Bewertung

    (203 Bewertungen)
    98,64% unserer Teilnehmer/-innen bewerten dieses Seminar mit „sehr gut/gut“.

Regeln der Zusammenarbeit
Allgemeine Aufgaben gemäß § 2 LPersVG RLP
§§ 67, 68 und 69 LPersVG RLP
Formen und Verfahren der Beteiligung:

  • Allzuständigkeit (§ 73 LPersVG RLP)
  • Mitbestimmungsverfahren (§74 LPersVG RLP)

Einigungsstelle (§75 LPersVG RLP):

  • bindender Beschluss
  • empfehlender Beschluss

Dienstvereinbarungen (§ 76 LPersVG RLP)
Mitbestimmung in personellen Angelegenheiten (§§ 78 und 79 LPersVG RLP)
Mitbestimmung in sozialen und sonstigen innerdienstlichen sowie organisatorischen und wirtschaftlichen Angelegenheiten (§ 80 LPersVG RLP)
Mitbestimmungsfälle (§ 81 LPersVG RLP)
Beteiligung (§ 84 LPersVG RLP)
Sondervorschriften für einzelne Verwaltungszweige (§§ 87 ff. LPersVG RLP)
Gerichtliche Verfahren (§§ 121 und 122 LPersVG RLP)
Sonstige Beteiligungen (§§ 84–86 LPersVG RLP)
Mitwirkung bei Kündigungen (§§ 82 und 83 LPersVG RLP)

Hier den Themenplan als PDF downloaden.

Anmeldung zum Seminar

LPersVG Rheinland-Pfalz: Mitbestimmen - mitgestalten - durchsetzen

Beteiligungsrechte und Mitwirkungsmöglichkeiten (PR 2 LPersVG Rheinland-Pfalz)

  • Seminarnummer 1500-2003302
  • Ort 74821 Mosbach, ver.di Bildungszentrum Mosbach
  • Termin 30.03. – 03.04.2020

Seminaranmeldung

Hiermit melde ich mich zu o.g. Seminar an.

Die mit dem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Angaben zur Person/Privatadresse

Angaben zum Gremium

ggf. abweichende Rechnungsadresse

Weitere Angaben

ver.di Bildung + Beratung versichert Ihnen, dass Ihre Daten nicht an Dritte weitergegeben werden.

Unverbindliche Reservierung

Hiermit reserviere ich unverbindlich einen Platz im o.g. Seminar und bitte um Zusendung der detaillierten Seminarausschreibung zur Beschlussfassung im Gremium und zur rechtsverbindlichen Anmeldung.

Die mit dem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Angaben zur Person

Angaben zum Gremium

ver.di Bildung + Beratung versichert Ihnen, dass Ihre Daten nicht an Dritte weitergegeben werden.

zurück zur Suche

© ver.di Bildung + Beratung Gem. GmbH

nach oben