Die Seite für BR, PR, JAV, MAV und SBV

Gestaltung und Einsatz von Dienstvereinbarungen

Aufbau: Umgang des Personalrats mit abgeschlossenen bzw. bestehenden Dienstvereinbarungen

Eine Dienstvereinbarung schafft geltendes Recht in der Dienststelle. Damit eine Dienstvereinbarung jedoch auch eingehalten werden kann, müssen ihre Regelungsinhalte allen bekannt sein, vor allem den Mitgliedern des Personalrats.

Denn neben anderen Aufgaben hat der Personalrat die Einhaltung der in der Dienststelle geltenden Dienstvereinbarungen zu überwachen.

Dagegen steht oft folgende Realität: Neu gewählte Personalratsmitglieder kennen die bestehenden Vereinbarungen nicht oder nur oberflächlich; oft ist manche alte Dienstvereinbarung sogar keinem im Personalrat richtig bekannt.

Das Seminar wiederholt in kompakter Form die Rechtsgrundlagen für das Zustandekommen von Dienstvereinbarungen. Darüber hinaus wird gezeigt, wie die Einhaltung von Dienstvereinbarungen überwacht werden kann. Wann müssen welche Dienstvereinbarungen überarbeitet werden, und wie kann eine Anpassung von Dienstvereinbarungen an die aktuelle Rechtsprechung oder neu verabschiedete Gesetze/Tarifverträge aussehen? Was passiert bei Verstößen gegen die Dienstvereinbarung?

Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Bekanntmachung abgeschlossener und vorhandener Dienstvereinbarungen im Personalrat
  • Durchführungspflichten der Dienststelle und Bekanntmachung im Betrieb
  • Effektive Überwachung der Einhaltung und Umsetzung von Dienstvereinbarungen
  • Möglichkeiten der kontinuierlichen Überprüfung der Inhalte
  • Nachverhandlungspflicht, Anpassung der Inhalte von Dienstvereinbarungen - wann und in welcher Form?

  • Termin

    18.08. – 20.08.2020
  • Ort

    74821 Mosbach, ver.di Bildungszentrum Mosbach
  • Seminarnummer

    1500-2008182
  • Teilnehmendenkreis

    Personalratsmitglieder
  • Branche/Bereich

    Alle Fachbereiche
  • Teilnahmevoraussetzungen

    Besuch des PR-Grundseminars
  • Freistellung

    § 46 Abs. 6 BPersVG, analog LPersVG
  • Kostenübernahme

    § 44 Abs. 1 BPersVG, analog LPersVG
  • Seminargebühr

    850,00 EUR (gem. § 4 Nr. 22a UStG umsatzsteuerbefreit)
    Hinzu kommen die Kosten der Tagungsstätte.
  • Tagungsstättenkosten

    299,00 EUR inkl. MwSt.
  • Kontakt

    ver.di-b+b-Büro Rheinland-Pfalz/Saar
    Tel. 06131 9726-167
    info.rlp@verdi-bub.de
  • Bewertung

    (39 Bewertungen)
    94,71% unserer Teilnehmer/-innen bewerten dieses Seminar mit „sehr gut/gut“.

Bekanntmachung abgeschlossener und vorhandener Dienstvereinbarungen
Qualifizierungsanspruch aller Personalratsmitglieder (ggf. auch von Ersatzmitgliedern) in Bezug auf den Inhalt der Dienstvereinbarungen nach einer Neuwahl sowie bei arbeitsteiligem Vorgehen im Personalrat (auch bzgl. des Abschlusses von Dienstvereinbarungen)
Bekanntmachung der Dienstvereinbarungen in der Dienststelle:

  • Intranet, auslegen oder aushändigen?
  • Information der Beschäftigten über die Inhalte der Dienstvereinbarung nach dem Abschluss der Dienstvereinbarung und bei Neueinstellungen

Überwachen der Einhaltung einer Dienstvereinbarung - was tun bei Verstößen

  • durch den Arbeitgeber/die Dienststelle?
  • durch Führungskräfte?
  • durch andere Beschäftigte?

Kontinuierliches Überprüfen des Inhalts von Dienstvereinbarungen:

  • Passt der Inhalt noch zum aktuellen Recht?
  • Passt der Inhalt noch zur betrieblichen Situation?

Mögliche Arbeitstechniken der Kontrolle und Überprüfung:

  • Nachverhandlungspflichten
  • Mögliche Schritte zur Anpassung
  • Kündigung einer Dienstvereinbarung
  • Änderungsvereinbarung


Hier den Themenplan als PDF downloaden.

Anmeldung zum Seminar

Gestaltung und Einsatz von Dienstvereinbarungen

Aufbau: Umgang des Personalrats mit abgeschlossenen bzw. bestehenden Dienstvereinbarungen

  • Seminarnummer 1500-2008182
  • Ort 74821 Mosbach, ver.di Bildungszentrum Mosbach
  • Termin 18.08. – 20.08.2020

Seminaranmeldung

Hiermit melde ich mich zu o.g. Seminar an.

Die mit dem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Angaben zur Person/Privatadresse

Angaben zum Gremium

ggf. abweichende Rechnungsadresse

Weitere Angaben

ver.di Bildung + Beratung versichert Ihnen, dass Ihre Daten nicht an Dritte weitergegeben werden.

Unverbindliche Reservierung

Hiermit reserviere ich unverbindlich einen Platz im o.g. Seminar und bitte um Zusendung der detaillierten Seminarausschreibung zur Beschlussfassung im Gremium und zur rechtsverbindlichen Anmeldung.

Die mit dem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Angaben zur Person

Angaben zum Gremium

ver.di Bildung + Beratung versichert Ihnen, dass Ihre Daten nicht an Dritte weitergegeben werden.

Warteliste

Die mit dem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Angaben zur Person/Privatadresse

Angaben zum Gremium

ggf. abweichende Rechnungsadresse

Weitere Angaben

ver.di Bildung + Beratung versichert Ihnen, dass Ihre Daten nicht an Dritte weitergegeben werden.

zurück zur Suche

© ver.di Bildung + Beratung Gem. GmbH

nach oben