Die Seite für BR, PR, JAV, MAV und SBV

SBV plus: Rechtssicheres Formulieren

Formale Anforderungen an Antragsverfahren/mit Besuch von Sozialgerichtsverhandlungen

Zu den Aufgaben der Schwerbehindertenvertretung zählt es, Beschäftigte bei verschiedenen Anträgen zu unterstützen und zu beraten (§ 178 Abs. 1 SGB IX), sei es zur Feststellung einer Behinderung, des Behinderungsgrads bzw. zum Nachteilsausgleich oder zur Gleichstellung. Nicht selten aber scheitern berechtigte Anträge bzw. Widersprüche nur deshalb, weil sie formale Fehler aufweisen bzw. unvollständig sind.

In diesem Seminar erhalten Sie notwendige Informationen zu Verwaltungs-, Widerspruchs- und Gerichtsverfahren sowie Hinweise für die Formulierung von Anträgen an das Versorgungsamt. Anhand von Beispielen aus der Praxis zeigen die Referentinnen/Referenten, wie Sie typische Fehler vermeiden und Anträge korrekt auf den Weg bringen können.

Sie nehmen an einem Seminartag an mehreren Sozialgerichtsverfahren teil. Die Richterin/Der Richter steht uns einführend und anschließend für Erläuterungen persönlich zur Verfügung.

Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Unterstützung von schwerbehinderten Beschäftigten durch die SBV nach § 178 Abs. 1 SGB IX
  • Verwaltungs-, Widerspruchs- und Gerichtsverfahren: Verfahrensabläufe bei Anträgen bzw. Widersprüchen
  • Erläuterungen und Übungen zu folgenden Verfahren: Feststellung der Behinderung, Behinderungsgrad, Nachteilsausgleich (Versorgungsmedizin-VO), Gleichstellung (Arbeitsagentur)
  • Formvorschriften für Anträge bzw. Widersprüche
  • Welche Angaben sind unerlässlich, welche (typischen) Fehler sind unbedingt zu vermeiden?
  • Gerichtsverhandlungen (mit ausführlichen Erläuterungen)

  • Termin

    27.10. – 29.10.2020
  • Ort

    60311 Frankfurt am Main, Spenerhaus, Hotel-und Tagungszentrum am Dominikanerkloster
  • Seminarnummer

    1600-2010271
  • Teilnehmendenkreis

    Mitglieder der Schwerbehindertenvertretung, Betriebs-/Personalratsmitglieder, Mitglieder der Mitarbeitervertretung
  • Branche/Bereich

    Besondere Dienstleistungen
    Bildung, Wissenschaft und Forschung
    Bund + Länder
    Finanzdienstleistungen
    Gemeinden
    Gesundheit, Soziale Dienste, Wohlfahrt und Kirchen
    Handel
    Medien, Kunst und Industrie
    Postdienste, Speditionen und Logistik
    Sozialversicherung
    Telekommunikation, Informationstechnologie
    Ver- und Entsorgung
    Verkehr
  • Teilnahmevoraussetzungen

    Besuch des SBV-Grundseminars
  • Freistellung

    § 179 Abs. 4 SGB IX, § 37 Abs. 6 BetrVG, § 46 Abs. 6 BPersVG, analog LPersVG und Regelungen für MAV
  • Kostenübernahme

    § 179 Abs. 8 SGB IX, § 40 Abs. 1 BetrVG, § 44 Abs. 1 BPersVG, analog LPersVG und Regelungen für MAV
  • Seminargebühr

    850,00 EUR (gem. § 4 Nr. 22a UStG umsatzsteuerbefreit)
    Hinzu kommen die Kosten der Tagungsstätte.
  • Tagungsstättenkosten

    376,00 EUR inkl. MwSt.
  • Kontakt

    ver.di-b+b-Büro Hessen
    Tel. 069 257 824-0
    info.hessen@verdi-bub.de
  • Bewertung

    (14 Bewertungen)
    98,59% unserer Teilnehmer/-innen bewerten dieses Seminar mit „sehr gut/gut“.

Seminareröffnung, Vorstellung der Seminarinhalts, Organisatorisches
Möglichkeiten der Unterstützung von schwerbehinderten Beschäftigten durch die SBV nach § 178 Abs. 1 SGB IX
Verwaltungs-, Widerspruchs- und Gerichtsverfahren: Verfahrensabläufe bei Anträgen bzw. Widersprüchen

  • Rechtsgrundlagen für die jeweiligen Verfahren
  • Zuständigkeiten der Gerichte
  • Formvorschriften und Formulierung von Anträgen und Widersprüchen: Welche Angaben sind unerlässlich, welche (typischen) Fehler sind unbedingt zu vermeiden?
  • Rechtsfolgen von Anträgen und Widersprüchen 
  • Weiterer Verfahrensgang nach einem Widerspruch

Erläuterungen und Übungen zu folgenden Verfahren:

  • Feststellung der Behinderung
  • Behinderungsgrad
  • Nachteilsausgleich (Versorgungsmedizin-VO)
  • Gleichstellung (Arbeitsagentur)

Besuch einer Gerichtsverhandlung beim Sozial- oder Verwaltungsgericht (mit ausführlichen Erläuterungen des Verfahrens)
Weitere Bildungsplanung der Teilnehmenden
Arbeitsperspektiven der Teilnehmer/-innen, Seminarauswertung, Abschlussgespräch

Hier den Themenplan als PDF downloaden.

Anmeldung zum Seminar

SBV plus: Rechtssicheres Formulieren

Formale Anforderungen an Antragsverfahren/mit Besuch von Sozialgerichtsverhandlungen

  • Seminarnummer 1600-2010271
  • Ort 60311 Frankfurt am Main, Spenerhaus, Hotel-und Tagungszentrum am Dominikanerkloster
  • Termin 27.10. – 29.10.2020

Seminaranmeldung

Hiermit melde ich mich zu o.g. Seminar an.

Die mit dem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Angaben zur Person/Privatadresse

Angaben zum Gremium

ggf. abweichende Rechnungsadresse

Weitere Angaben

ver.di Bildung + Beratung versichert Ihnen, dass Ihre Daten nicht an Dritte weitergegeben werden.

Unverbindliche Reservierung

Hiermit reserviere ich unverbindlich einen Platz im o.g. Seminar und bitte um Zusendung der detaillierten Seminarausschreibung zur Beschlussfassung im Gremium und zur rechtsverbindlichen Anmeldung.

Die mit dem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Angaben zur Person

Angaben zum Gremium

ver.di Bildung + Beratung versichert Ihnen, dass Ihre Daten nicht an Dritte weitergegeben werden.

Warteliste

Die mit dem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Angaben zur Person/Privatadresse

Angaben zum Gremium

ggf. abweichende Rechnungsadresse

Weitere Angaben

ver.di Bildung + Beratung versichert Ihnen, dass Ihre Daten nicht an Dritte weitergegeben werden.

zurück zur Suche

© ver.di Bildung + Beratung Gem. GmbH

nach oben