Die Seite für BR, PR, JAV, MAV und SBV

Arbeiten 4.0: Digitalisierung der Arbeit - Chancen und Risiken für Frauen!?

Der DGB-Index ‚Gute Arbeit‘ attestiert besonders Frauenarbeitsplätzen in der Dienstleistungsbranche die höchsten Digitalisierungsraten. Frauen sehen sich, so heißt es, „häufiger mit negativen Auswirkungen der Digitalisierung konfrontiert“. Dabei stehen u.a. größer werdende Arbeitsmengen und eine höhere Arbeitsbelastung auf der Kehrseite der Medaille. Auf der anderen Seite steht eine ´gefühlt´ leichte Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Die hinter dem Begriff ´Digitalisierung der Arbeitswelt´ stehenden Entwicklungen werden in diesem Seminar insbesondere in Bezug auf Frauenarbeitsverhältnisse in den Dienstleistungsberufen dargestellt. Betriebliche Gestaltungsmöglichkeiten im Rahmen der Digitalisierung werden auf den Prüfstand gestellt, um Risiken der Digitalisierung für Frauen zu mindern und zugleich die Chancen zu nutzen.

Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Begriffsklärungen: Digitalisierung der Arbeitswelt, Arbeiten 4.0
  • Überblick über die arbeits- und betriebspolitischen Handlungsfelder
  • Gestaltung der Arbeitswelt (u.a. Beschäftigung, Arbeitsformen und -verhältnisse, Qualifizierung, Arbeits- und Gesundheitsschutz)
  • Betriebliche Gestaltungsmöglichkeiten für eine geschlechtergerechte digitale Arbeitsplatzgestaltung
  • Mitbestimmung und Mitgestaltung der gesetzlichen Interessenvertretung (u.a. rechtliche Grundlagen, aktuelle Rechtsprechung, Regelungsbeispiele, Notwendigkeit einer erweiterten Mitbestimmung, Beteiligung der Beschäftigten)
  • Mögliche Ziele und Strategien der gesetzlichen Interessenvertretung

  • Termin

    21.04. – 23.04.2021
  • Ort

    60311 Frankfurt am Main, mainhaus Stadthotel Frankfurt
  • Seminarnummer

    1600-2104211
  • Teilnehmendenkreis

    Betriebs-/Personalratsmitglieder, Mitglieder der Mitarbeitervertretung, Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte
  • Branche/Bereich

    Besondere Dienstleistungen
    Bildung, Wissenschaft und Forschung
    Bund + Länder
    Finanzdienstleistungen
    Gemeinden
    Gesundheit, Soziale Dienste, Wohlfahrt und Kirchen
    Handel
    Medien, Kunst und Industrie
    Postdienste, Speditionen und Logistik
    Sozialversicherung
    Telekommunikation, Informationstechnologie
    Ver- und Entsorgung
    Verkehr
  • Freistellung

    § 37 Abs. 6 BetrVG, § 46 Abs. 6 BPersVG, analog LPersVG sowie Regelungen für MAV und Gleichstellungsbeauftragte
  • Kostenübernahme

    § 40 Abs. 1 BetrVG, § 44 Abs. 1 BPersVG, analog LPersVG sowie Regelungen für MAV und Gleichstellungsbeauftragte
  • Seminargebühr

    870,00 EUR (gem. § 4 Nr. 22a UStG umsatzsteuerbefreit)
    Hinzu kommen die Kosten der Tagungsstätte.
  • Tagungsstättenkosten

    419,00 EUR inkl. MwSt.
  • Bemerkung

    In Kooperation mit der BTQ Kassel
  • Kontakt

    ver.di-b+b-Büro Hessen
    Tel. 069 257 824-0
    info.hessen@verdi-bub.de

Begriffsklärungen: Digitalisierung der Arbeitswelt, Arbeiten 4.0
Überblick über die arbeits- und betriebspolitischen Handlungsfelder
Gestaltung der Arbeitswelt (u.a. Beschäftigung, Arbeitsformen und -verhältnisse, Qualifizierung, Arbeits- und Gesundheitsschutz)
Betriebliche Gestaltungsmöglichkeiten für eine geschlechtergerechte digitale Arbeitsplatzgestaltung, Inhalte entsprechender betrieblicher Regelungen
Mitbestimmung und Mitgestaltung der gesetzlichen Interessenvertretung (u.a. rechtliche Grundlagen, aktuelle Rechtsprechung, Regelungsbeispiele, Notwendigkeit einer erweiterten Mitbestimmung)
Mögliche Ziele und Strategien der gesetzlichen Interessenvertretung
Weitere Arbeits- und Bildungsplanung der Teilnehmenden 

Hier den Themenplan als PDF downloaden.

Anmeldung zum Seminar

Arbeiten 4.0: Digitalisierung der Arbeit - Chancen und Risiken für Frauen!?

  • Seminarnummer 1600-2104211
  • Ort 60311 Frankfurt am Main, mainhaus Stadthotel Frankfurt
  • Termin 21.04. – 23.04.2021

Seminaranmeldung

Hiermit melde ich mich zu o.g. Seminar an.

Die mit dem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Angaben zur Person/Privatadresse

Angaben zum Gremium

ggf. abweichende Rechnungsadresse

Weitere Angaben

ver.di Bildung + Beratung versichert Ihnen, dass Ihre Daten nicht an Dritte weitergegeben werden.

Unverbindliche Reservierung

Hiermit reserviere ich unverbindlich einen Platz im o.g. Seminar und bitte um Zusendung der detaillierten Seminarausschreibung zur Beschlussfassung im Gremium und zur rechtsverbindlichen Anmeldung.

Die mit dem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Angaben zur Person

Angaben zum Gremium

ver.di Bildung + Beratung versichert Ihnen, dass Ihre Daten nicht an Dritte weitergegeben werden.

Warteliste

Die mit dem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Angaben zur Person/Privatadresse

Angaben zum Gremium

ggf. abweichende Rechnungsadresse

Weitere Angaben

ver.di Bildung + Beratung versichert Ihnen, dass Ihre Daten nicht an Dritte weitergegeben werden.

zurück zur Suche

© ver.di Bildung + Beratung Gem. GmbH

nach oben