Die Seite für BR, PR, JAV, MAV und SBV

Ausbildung im Krankenhaus – mehr als Pflege

Ausbildung außerhalb der Pflege aktiv mitgestalten

Krankenhäuser sind Ausbildungsstätten für fast alle Gesundheitsberufe. Neben Pflegeberufen werden beispielsweise auch Medizinisch-Technische Assistent*innen - zukünftig Medizinische Technolog/-innen - oder Physiotherapeut/-innen ausgebildet. Für die Ausbildung von ATAs und OTAs ist nun nach Jahrzehnten endlich ein bundeseinheitliches Ausbildungsgesetz in Kraft getreten - bisher fand eine Vielzahl unterschiedlicher Normen Anwendung. Die Probleme in den verschiedenen Ausbildungen mögen unterschiedlich sein, aber alle unterliegen der betrieblichen Mitbestimmung.

In diesem Seminar werden die unterschiedlichen rechtlichen Grundlagen im Überblick dargestellt und einzelne Themen vertieft. Gemeinsam erarbeiten wir rechtliche Durchsetzungsmöglichkeiten, um die Ausbildung zu verbessern, z.B. durch die Gestaltung von Betriebs- oder Dienstvereinbarungen. Je nach betrieblicher Situation widmen wir uns neben dem Ausbildungsrecht auch der Ausbildungsplanung, der Urlaubsvergabe oder der Gestaltung der Praxisanleitung. Außerdem nehmen wir die rechtlichen Bedingungen bei der Übernahme ärztlicher Tätigkeiten in den Blick.

Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Überblick: Berufsgesetze und Verordnungen (bzgl. Physiotherapie, Ergotherapie, Geburtspflege, MTA, ATA-/OTA usw.)
  • Übernahme ärztlicher Tätigkeiten in der Ausbildung (Voraussetzungen, Auswirkungen auf die Ausbildungsinhalte, Haftungsfragen)
  • Ausbildungsqualität: Anwendung von Tarifverträgen, Einhaltung der Arbeitsschutzvorschriften usw.
  • Mitbestimmungsrechte und Handlungsmöglichkeiten zur Durchsetzung guter Ausbildungsqualität
  • Ziele, Strategie und Handlungsplan zur Sicherstellung einer guten Ausbildungsqualität

  • Termin

    14.11. – 18.11.2022
  • Ort

    34311 Naumburg (Nordhessen), NAUMBURG - Bildungszentrale der ver.di Jugend
  • Seminarnummer

    1663-2211141
  • Teilnehmendenkreis

    Betriebs-/Personalratsmitglieder, Mitglieder der JAV/Mitarbeitervertretung
  • Branche/Bereich

    Gesundheit, Soziale Dienste, Wohlfahrt und Kirchen
  • Teilnahmevoraussetzungen

    Besuch des BR-/PR-/JAV-Grundseminars
  • Freistellung

    § 37 Abs. 6 BetrVG, § 54 Abs. 1 BPersVG, analog LPersVG und Regelungen für MAV
  • Kostenübernahme

    § 40 Abs. 1 BetrVG, § 46 BPersVG, analog LPersVG und Regelungen für MAV
  • Seminargebühr

    995,00 EUR
    Hinzu kommen die Kosten der Tagungsstätte.
  • Tagungsstättenkosten

    493,50 EUR inkl. MwSt.
  • Bemerkung

    Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Kostenübernahmeerklärung des Arbeitgebers/der Dienststelle möglich.
  • Kontakt

    ver.di-b+b-Büro Zentraler Veranstaltungsservice (ZVS)
    Tel. 0211 9046-870
    zvs@verdi-bub.de
  • Bewertung

    (11 Bewertungen)
    93,22% unserer Teilnehmer/-innen bewerten dieses Seminar mit „sehr gut/gut“.

Anmeldung zum Seminar

Ausbildung im Krankenhaus – mehr als Pflege

Ausbildung außerhalb der Pflege aktiv mitgestalten

  • Seminarnummer 1663-2211141
  • Ort 34311 Naumburg (Nordhessen), NAUMBURG - Bildungszentrale der ver.di Jugend
  • Termin 14.11. – 18.11.2022

Seminaranmeldung

Hiermit melde ich mich zu o.g. Seminar an.

Die mit dem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Angaben zur Person/Privatadresse

Angaben zum Betrieb

ggf. abweichende Rechnungsadresse

Angaben zum Gremium

Weitere Angaben

ver.di Bildung + Beratung versichert Ihnen, dass Ihre Daten nicht an Dritte weitergegeben werden.

Unverbindliche Reservierung

Hiermit reserviere ich unverbindlich einen Platz im o.g. Seminar und bitte um Zusendung der detaillierten Seminarausschreibung zur Beschlussfassung im Gremium und zur rechtsverbindlichen Anmeldung.

Die mit dem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Angaben zur Person

Angaben zum Betrieb

ggf. abweichende Rechnungsadresse

Angaben zum Gremium

Weitere Angaben

ver.di Bildung + Beratung versichert Ihnen, dass Ihre Daten nicht an Dritte weitergegeben werden.

Warteliste

Die mit dem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Angaben zur Person/Privatadresse

Angaben zum Betrieb

ggf. abweichende Rechnungsadresse

Angaben zum Gremium

Weitere Angaben

ver.di Bildung + Beratung versichert Ihnen, dass Ihre Daten nicht an Dritte weitergegeben werden.

zurück zur Suche

© ver.di Bildung + Beratung Gem. GmbH

nach oben