Die Seite für BR, PR, JAV, MAV und SBV

SächsPersVG: Einstieg leicht gemacht (kompakt)

Einführung und Überblick (PR 1 SächsPersVG)

Der Personalrat vertritt die Interessen aller Beschäftigten. Das klingt stark. Aber: Wie geht das? Wer sind die Beschäftigten? Wo und wann müssen Personalräte informiert, gefragt und angehört werden?

Das Seminar vermittelt erste Grundlagen der Personalratsarbeit. Damit es möglichst konkret wird, werden die wichtigsten Paragrafen des SächsPersVG an Praxisbeispielen erarbeitet.

Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Grundlagen des Personalvertretungsrechts
  • Allgemeine Aufgaben des Personalrats
  • Geschäftsführung des Personalrats
  • Überblick über die Beteiligungs- und Mitwirkungsmöglichkeiten des Personalrats
  • Information der Beschäftigten durch den Personalrat; Zusammenarbeit mit den Beschäftigten
  • Freistellung, Schulungsansprüche
  • Personelle und materielle Ansprüche
  • Stufenvertretung nach dem SächsPersVG

  • Termin

    29.09. – 01.10.2020
  • Ort

    01157 Dresden, Amedia Hotel Dresden Elbpromenade
  • Seminarnummer

    1700-2009291
  • Teilnehmendenkreis

    Personalratsmitglieder
  • Freistellung

    § 47 Abs. 1 SächsPersVG
  • Kostenübernahme

    § 45 Abs. 1 SächsPersVG
  • Seminargebühr

    610,00 EUR (gem. § 4 Nr. 22a UStG umsatzsteuerbefreit)
    Die Tagesverpflegung ist in der Seminargebühr bereits enthalten.
  • Bemerkung

    Ohne Übernachtung
  • Kontakt

    ver.di-b+b-Büro Sachsen
    Tel. 0351 205 740-0
    info.sachsen@verdi-bub.de
  • Bewertung

    (116 Bewertungen)
    93,58% unserer Teilnehmer/-innen bewerten dieses Seminar mit „sehr gut/gut“.

Grundlagen des Personalvertretungsrechts
Der Personalrat als Instrument der einvernehmlichen Konfliktlösung:

  • Was heißt „vertrauensvolle Zusammenarbeit“ und was ist das „Wohl der Beschäftigten“?
  • Rolle und Selbstverständnis des Personalrats

Überblick über Aufbau und Struktur des Personalvertretungsgesetzes, Umgang mit dem Gesetz und Klärung von Rechtsbegriffen
Allgemeine Aufgaben des Personalrats
Überblick über die Beteiligungs- und Mitwirkungsrechte des Personalrats
Überblick über die Verfahrens- und Initiativrechte
Geschäftsführung des Personalrats (§§ 33-48 SächsPersVG), u.a. Sitzungen, Beschlüsse, Kosten und Sachaufwand
Rechtsstellung der Personalratsmitglieder:

  • Freistellungsmöglichkeiten
  • Behinderungs- und Benachteiligungsverbot
  • Schutz vor Kündigung und Versetzung (§ 15 KSchG)

Zusammenarbeit des Personalrats mit der Dienststellenleitung (§§ 2,10 SächsPersVG)
Informationsbeschaffung, Monatsgespräch (§§ 44, 49 ff., 71 ff. SächsPersVG)
Zusammenarbeit des Personalrats mit den Beschäftigten: Sprechstunden, Personalversammlungen, Schweigepflicht
Betätigung in der Dienststelle
Möglichkeiten und Grenzen der Zusammenarbeit von Personalrat und Gewerkschaft (§ 80 Abs. 5 SächsPersVG)
Funktion des Personalrats bei der Überwachung von Tarifverträgen, Dienstvereinbarungen und Tarifvertragsgesetz
Zusammenarbeit des Personalrats u.a. mit der

  • Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) (§§ 40 f., 62 SächsPersVG)
  • Schwerbehindertenvertretung (§§ 40 f. SächsPersVG, § 178 SGB IX)
  • Gleichstellungsbeauftragten (§ 73 SächsPersVG)


Hier den Themenplan als PDF downloaden.

Anmeldung zum Seminar

SächsPersVG: Einstieg leicht gemacht (kompakt)

Einführung und Überblick (PR 1 SächsPersVG)

  • Seminarnummer 1700-2009291
  • Ort 01157 Dresden, Amedia Hotel Dresden Elbpromenade
  • Termin 29.09. – 01.10.2020

Seminaranmeldung

Hiermit melde ich mich zu o.g. Seminar an.

Die mit dem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Angaben zur Person/Privatadresse

Angaben zum Gremium

ggf. abweichende Rechnungsadresse

Weitere Angaben

ver.di Bildung + Beratung versichert Ihnen, dass Ihre Daten nicht an Dritte weitergegeben werden.

Unverbindliche Reservierung

Hiermit reserviere ich unverbindlich einen Platz im o.g. Seminar und bitte um Zusendung der detaillierten Seminarausschreibung zur Beschlussfassung im Gremium und zur rechtsverbindlichen Anmeldung.

Die mit dem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Angaben zur Person

Angaben zum Gremium

ver.di Bildung + Beratung versichert Ihnen, dass Ihre Daten nicht an Dritte weitergegeben werden.

Warteliste

Die mit dem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Angaben zur Person/Privatadresse

Angaben zum Gremium

ggf. abweichende Rechnungsadresse

Weitere Angaben

ver.di Bildung + Beratung versichert Ihnen, dass Ihre Daten nicht an Dritte weitergegeben werden.

zurück zur Suche

© ver.di Bildung + Beratung Gem. GmbH

nach oben