Die Seite für BR, PR, JAV, MAV und SBV

Das Ersatzmitglied im Betriebsrat

Voraussetzungen für die Beteiligung an der Betriebsratsarbeit, Rechte des Ersatzmitglieds

Ersatzmitglieder haben innerhalb und außerhalb des Gremiums eine wichtige Funktion. Zum einen bleibt das Gremium durch sie beschlussfähig. Darüber hinaus kann die tägliche Betriebsratsarbeit durch sie unterstützt und der Wirkungskreis des Betriebsrats vergrößert werden. Und immer dann, wenn sie zum Einsatz kommen, werden sie automatisch zum gleichberechtigten Betriebsratsmitglied.

In Ihrem Betriebsratsgremium kommen Ersatzmitglieder häufiger zum Einsatz? Es sollte aber auch das ´richtige´ sein: Es besteht ein Minderheitenschutz nach § 15 Abs. 2 BetrVG, und eventuell müssen auch verschiedene Listen im Betriebsrat vertreten sein. Zudem ist es wichtig, dass die Ersatzmitglieder genug Kenntnisse haben, um im Zweifelsfall zu wissen, worüber sie abstimmen.

Oder sind Sie selber Ersatzmitglied? Wenn Sie zur Betriebsratssitzung geladen werden, fühlen Sie sich wie in der zweiten Reihe oder gar als unliebsamer Notnagel?

Wir bieten Ihnen einen komprimierten Überblick über die Voraussetzungen für das Nachrücken von Ersatzmitgliedern im Sinne des Betriebsverfassungsgesetzes.

Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Wann muss welches Ersatzmitglied geladen werden, wann nicht?
  • Rechtzeitige Einladung und Mitteilung der Tagesordnung
  • Wie kann das Ersatzmitglied immer auf dem aktuellen Stand der Betriebsratsarbeit gehalten werden?
  • Praktische Fragen der Arbeitsorganisation: Vorbereitungszeiten, Protokoll- und Akteneinsicht
  • Dürfen Ersatzmitglieder von allen Sitzungen des Betriebsrats die Protokolle einsehen?
  • Mögliche Formen der dauerhaften Beteiligung der Ersatzmitglieder an der Betriebsratsarbeit

  • Termin

    12.05.2020
  • Ort

    90459 Nürnberg, Ringhotel Loews Merkur
  • Seminarnummer

    1806-2005121
  • Teilnehmendenkreis

    Betriebsratsmitglieder, Ersatzmitglieder
  • Branche/Bereich

    Besondere Dienstleistungen
    Bildung, Wissenschaft und Forschung
    Bund + Länder
    Finanzdienstleistungen
    Gemeinden
    Gesundheit, Soziale Dienste, Wohlfahrt und Kirchen
    Handel
    Medien, Kunst und Industrie
    Postdienste, Speditionen und Logistik
    Sozialversicherung
    Telekommunikation, Informationstechnologie
    Ver- und Entsorgung
    Verkehr
  • Freistellung

    § 37 Abs. 6 BetrVG
  • Kostenübernahme

    § 40 Abs. 1 BetrVG
  • Seminargebühr

    380,00 EUR (gem. § 4 Nr. 22a UStG umsatzsteuerbefreit)
  • Bemerkung

    Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Kostenübernahmeerklärung des Arbeitgebers möglich.
  • Kontakt

    ver.di-b+b-Büro Nürnberg, Tel. 0911 23557-74
    info.nuernberg@verdi-bub.de

Erfahrungen aus den Gremien zur Arbeit mit und Einbeziehung von Ersatzmitgliedern
Generelle Rechtsstellung der Ersatzmitglieder des Betriebsrats
Wann muss welches Ersatzmitglied geladen werden? Wann nicht? – Rechtsgrundlagen nach §§ 25, 15 BetrVG
Rechtzeitige Einladung und Mitteilung der Tagesordnung
Praktische Fragen der Arbeitsorganisation:

  • Vorbereitungszeiten
  • Protokoll- und Akteneinsicht
  • Datenschutzaspekte und Geheimhaltungspflicht

Wie kann das Ersatzmitglied immer auf dem aktuellen Stand der Betriebsratsarbeit gehalten werden?
Dürfen Ersatzmitglieder die Protokolle und Unterlagen von allen Sitzungen des Betriebsrats einsehen?
Mögliche Formen der dauerhaften Beteiligung der Ersatzmitglieder an der Betriebsratsarbeit nach dem Betriebsverfassungsgesetz:

  • Übertragung von Aufgaben auf Arbeitsgruppen (§ 28a BetrVG)
  • Einbeziehung bei Verhandlungen mit dem Arbeitgeber
  • Freistellungsmöglichkeiten u. Ä.

Schulungsansprüche der Ersatzmitglieder
Anspruch der Ersatzmitglieder auf Kündigungsschutz gemäß § 15 KSchG

Hier den Themenplan als PDF downloaden.

Anmeldung zum Seminar

Das Ersatzmitglied im Betriebsrat

Voraussetzungen für die Beteiligung an der Betriebsratsarbeit, Rechte des Ersatzmitglieds

  • Seminarnummer 1806-2005121
  • Ort 90459 Nürnberg, Ringhotel Loews Merkur
  • Termin 12.05.2020

Seminaranmeldung

Hiermit melde ich mich zu o.g. Seminar an.

Die mit dem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Angaben zur Person/Privatadresse

Angaben zum Gremium

ggf. abweichende Rechnungsadresse

Weitere Angaben

ver.di Bildung + Beratung versichert Ihnen, dass Ihre Daten nicht an Dritte weitergegeben werden.

Unverbindliche Reservierung

Hiermit reserviere ich unverbindlich einen Platz im o.g. Seminar und bitte um Zusendung der detaillierten Seminarausschreibung zur Beschlussfassung im Gremium und zur rechtsverbindlichen Anmeldung.

Die mit dem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Angaben zur Person

Angaben zum Gremium

ver.di Bildung + Beratung versichert Ihnen, dass Ihre Daten nicht an Dritte weitergegeben werden.

zurück zur Suche

© ver.di Bildung + Beratung Gem. GmbH

nach oben