Die Seite für BR, PR, JAV, MAV und SBV

LPVG Baden-Württemberg: Aktuelle Rechtsprechung zum Landespersonalvertretungsgesetz

Das Personalvertretungsrecht wird durch die Rechtsprechung der Gerichte immer wieder interpretiert und ausgestaltet. Daher ist es für Personalratsmitglieder wichtig, sich über die aktuelle Rechtsprechung auf dem Laufenden zu halten und die Inhalte der relevanten Entscheidungen zu kennen.

Dieses Seminar stellt in kompakter und verständlicher Form die aktuelle Rechtsprechung zum Landespersonalvertretungsgesetz Baden-Württemberg vor. Darüber hinaus werden wichtige Entscheidungen zu anderen Gesetzen erwähnt, die Auswirkungen auf die Anwendung und Auslegung des Landespersonalvertretungsgesetzes Baden-Württemberg haben können.

Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Aktuelle Entscheidungen zur ordnungsgemäßen Geschäftsführung des Personalrats
  • Beteiligungsrechte des Personalrats bei Personalentscheidungen der Dienststelle
  • Mitbestimmungsrechte des Personalrats in sozialen Angelegenheiten (z.B. Arbeitszeit und Arbeits- und Gesundheitsschutz)
  • Betriebliche Veränderungsprozesse - wie ist der Personalrat zu beteiligen?
  • Übersicht: Neue Urteile zu anderen Gesetzen

  • Termin

    17.06. – 19.06.2020
  • Hinweis

    Dieses Seminar ist ohne Übernachtung vorgesehen! Referent/-in: Hans Schwehm, Chrisat Walz
  • Ort

    70597 Stuttgart-Degerloch, SSB-Veranstaltungszentrum Waldaupark
  • Seminarnummer

    1905-2006171
  • Teilnehmendenkreis

    Personalratsmitglieder
  • Branche/Bereich

    Besondere Dienstleistungen
    Bildung, Wissenschaft und Forschung
    Bund + Länder
    Finanzdienstleistungen
    Gemeinden
    Gesundheit, Soziale Dienste, Wohlfahrt und Kirchen
    Medien, Kunst und Industrie
    Postdienste, Speditionen und Logistik
    Sozialversicherung
    Telekommunikation, Informationstechnologie
    Ver- und Entsorgung
    Verkehr
  • Teilnahmevoraussetzungen

    Besuch des PR-Grundseminars
  • Freistellung

    § 44 Abs. 1 LPVG BW
  • Kostenübernahme

    § 41 Abs. 1 LPVG BW
  • Seminargebühr

    790,00 EUR (gem. § 4 Nr. 22a UStG umsatzsteuerbefreit)
    Hinzu kommen die Kosten der Tagungsstätte.
  • Tagungsstättenkosten

    143,55 EUR inkl. MwSt.
  • Kontakt

    ver.di-b+b-Büro Stuttgart, Tel. 0711 1664-232
    info.stuttgart@verdi-bub.de
  • Bewertung

    (13 Bewertungen)
    97,10% unserer Teilnehmer/-innen bewerten dieses Seminar mit „sehr gut/gut“.

Überblick über die Seminarinhalte 
Aktuelle Rechtsprechung

  • zur ordnungsgemäßen Geschäftsführung des Personalrats
  • zu den Beteiligungsrechten des Personalrats bei Personalentscheidungen und personellen Einzelmaßnahmen der Dienststelle
  • zu den Mitbestimmungsrechten des Personalrats in sozialen Angelegenheiten (z.B. Arbeitszeit, Arbeits- und Gesundheitsschutz, Datenschutz der Beschäftigten und Nutzung technischer Einrichtungen durch die Dienststelle)
  • zur Beteiligung bei betrieblichen Veränderungsprozessen und Umstrukturierungen der Dienststelle

Übersicht über weitere neue Urteile und Beschlüsse bzgl. der Beteiligung der gesetzlichen Interessenvertretung:

  • Darstellung der Inhalte der Entscheidungen
  • Auswirkungen auf die Beteiligung der Personalräte nach LPVG BW
  • Mögliche Strategien des Personalrats zur Nutzung der Urteile und Beschlüsse

Übungsfälle und Fallbearbeitung auf der Grundlagen der aktuellen Entscheidungen
Weitere Bildungsplanung der Teilnehmenden
Seminarauswertung und -abschluss

Hier den Themenplan als PDF downloaden.

Anmeldung zum Seminar

LPVG Baden-Württemberg: Aktuelle Rechtsprechung zum Landespersonalvertretungsgesetz

  • Seminarnummer 1905-2006171
  • Ort 70597 Stuttgart-Degerloch, SSB-Veranstaltungszentrum Waldaupark
  • Termin 17.06. – 19.06.2020

Seminaranmeldung

Hiermit melde ich mich zu o.g. Seminar an.

Die mit dem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Angaben zur Person/Privatadresse

Angaben zum Gremium

ggf. abweichende Rechnungsadresse

Weitere Angaben

ver.di Bildung + Beratung versichert Ihnen, dass Ihre Daten nicht an Dritte weitergegeben werden.

Unverbindliche Reservierung

Hiermit reserviere ich unverbindlich einen Platz im o.g. Seminar und bitte um Zusendung der detaillierten Seminarausschreibung zur Beschlussfassung im Gremium und zur rechtsverbindlichen Anmeldung.

Die mit dem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Angaben zur Person

Angaben zum Gremium

ver.di Bildung + Beratung versichert Ihnen, dass Ihre Daten nicht an Dritte weitergegeben werden.

zurück zur Suche

© ver.di Bildung + Beratung Gem. GmbH

nach oben