Die Seite für BR, PR, JAV, MAV und SBV

Online-Seminar: Aktuelle Entwicklungen zum Wissenschaftszeitvertragsgesetz

Die Bedeutung aktueller Rechtsprechung für die Praxis der Interessenvertretung

Das Wissenschaftszeitvertragsgesetz wird durch die Rechtsprechung laufend interpretiert und ausgestaltet. Dies hat mitunter erhebliche Konsequenzen für die Beschäftigten und die praktische Arbeit der Interessenvertretung. Auch Gesetzesänderungen können die Arbeit erheblich beeinflussen. Deshalb ist es für Mitglieder der Interessenvertretung wichtig, über aktuelle Entwicklungen auf dem Laufenden zu sein.

Dieses Seminar richtet sich an Kolleg*innen, die mit den Grundlagen des Sonderbefristungsrechts für die Wissenschaft bereits vertraut sind (z.B. durch die Teilnahme an unserem Seminar Wissenschaftszeitvertragsgesetz – Gesetzliche Grundlagen und Handlungsmöglichkeiten der Interessenvertretung). Es stellt in kompakter Form die aktuelle Rechtsprechung und ihre Bedeutung für die Praxis dar. Gegebenenfalls werden erwartete gesetzliche Neuregelungen vorgestellt und diskutiert.

Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Aktuelle Fälle aus der Praxis der Teilnehmenden
  • Vorstellung und Diskussion aktueller Urteile
  • Einordnung aktueller Rechtsprechung in ihrer Bedeutung für die Praxis
  • Gegebenenfalls Vorstellung und Diskussion aktueller gesetzlicher Neuregelungen
  • Beteiligungsrechte und Handlungsmöglichkeiten der Interessenvertretung

  • Termin

    26.05.2023
    10:00 - 15:30 Uhr
  • Ort

    Internet, ver.di Bildung + Beratung gGmbH
  • Seminarnummer

    AS63-2305261
  • Teilnehmendenkreis

    Betriebs-/Personalratsmitglieder
  • Branche/Bereich

    Bildung, Wissenschaft und Forschung
  • Freistellung

    § 37 Abs. 6 BetrVG, § 54 Abs. 1 BPersVG, analog LPersVG
  • Kostenübernahme

    § 40 Abs. 1 BetrVG, § 46 BPersVG, analog LPersVG
  • Seminargebühr

    275,00 EUR
  • Kontakt

    ver.di-b+b-Büro Zentraler Veranstaltungsservice (ZVS)
    Tel. 0211 9046-870
    zvs@verdi-bub.de

Überblick: aktuelle Gesetzesänderungen mit Auswirkungen auf das Befristungsrechts und aktuelle arbeitsrechtliche Fälle und Rechtsprechungstendenzen
Auswirkungen auf die Arbeitsbedingungen der Beschäftigten und auf die Beteiligungsrechte der gesetzlichen Interessenvertretung
Aktuelle Rechtsprechung, zu u.a.

  • dem Wissenschaftszeitvertragsgesetz
  • dem Teilzeit- und Befristungsgesetz
  • Beteiligungsrechte der gesetzlichen Interessenvertretung

Auswirkungen auf die betriebliche Praxis und die Arbeit der gesetzlichen Interessenvertretung

Hier den Themenplan als PDF downloaden.

Anmeldung zum Seminar

Online-Seminar: Aktuelle Entwicklungen zum Wissenschaftszeitvertragsgesetz

Die Bedeutung aktueller Rechtsprechung für die Praxis der Interessenvertretung

  • Seminarnummer AS63-2305261
  • Ort Internet, ver.di Bildung + Beratung gGmbH
  • Termin 26.05.2023

Seminaranmeldung

Hiermit melde ich mich zu o.g. Seminar an.

Die mit dem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Angaben zur Person/Privatadresse

Angaben zum Betrieb

ggf. abweichende Rechnungsadresse

Angaben zum Gremium

Weitere Angaben

ver.di Bildung + Beratung versichert Ihnen, dass Ihre Daten nicht an Dritte weitergegeben werden.

Unverbindliche Reservierung

Hiermit reserviere ich unverbindlich einen Platz im o.g. Seminar und bitte um Zusendung der detaillierten Seminarausschreibung zur Beschlussfassung im Gremium und zur rechtsverbindlichen Anmeldung.

Die mit dem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Angaben zur Person

Angaben zum Betrieb

ggf. abweichende Rechnungsadresse

Angaben zum Gremium

Weitere Angaben

ver.di Bildung + Beratung versichert Ihnen, dass Ihre Daten nicht an Dritte weitergegeben werden.

Warteliste

Die mit dem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Angaben zur Person/Privatadresse

Angaben zum Betrieb

ggf. abweichende Rechnungsadresse

Angaben zum Gremium

Weitere Angaben

ver.di Bildung + Beratung versichert Ihnen, dass Ihre Daten nicht an Dritte weitergegeben werden.

zurück zur Suche

© ver.di Bildung + Beratung Gem. GmbH

nach oben