Die Seite für BR, PR, JAV, MAV und SBV

Qualifiziert mit.bestimmen: Grundlagen der Aufsichtsratstätigkeit in Kapitalgesellschaften

Modul A: Rechtliche Aspekte des Handelns von Aufsichtsräten der Arbeitnehmerbank

Modul A setzt sich mit den rechtlichen Aspekten der Aufsichtsratstätigkeit auseinander. Dabei werden sowohl die Aufgabenfelder des Aufsichtsrats (Rechte) als auch seine Verantwortlichkeiten (Pflichten) eingehend analysiert.

Die innere Ordnung und der Aufbau des Aufsichtsrats werden zusammen mit den Möglichkeiten, Unternehmensentscheidungen im arbeitnehmerorientierten Sinne mitzugestalten, thematisiert. Darüber hinaus wird in Modul A auf die besondere Sorgfalts- und Verschwiegenheitspflicht (z.B. gegenüber Betriebsrat und Belegschaft) sowie die rechtliche Problematik im Umgang mit Insiderwissen eingegangen.

Praktische Fragestellungen, wie z.B. der Umgang mit D&O-Versicherungen (Management-Haftpflichtversicherung), die Tätigkeit der Ausschüsse und ihr Zusammenwirken mit dem Aufsichtsratsgremium oder mitbestimmungsrechtliche Konsequenzen von Fusionen und Übernahmen runden das Modul A ab.

Die Teilnehmenden werden in die Lage versetzt, ihr Handeln rechtlich zu reflektieren und bei Unklarheit des rechtlichen Rahmens selbstschützende Maßnahmen zu ergreifen. Darüber hinaus können die Teilnehmenden ihre Rechte und Pflichten angemessen und offensiv vertreten und somit Einfluss auf die Unternehmensleitung nehmen.

Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Rechtlicher Rahmen der Aufsichtsratstätigkeit
  • Beteiligungs-, Informations- und Teilhaberecht
  • Sorgfalts- und Verschwiegenheitspflicht
  • Konsequenzen aus dem Insiderrecht und Haftung der Aufsichtsratsmitglieder
  • D&O-Versicherungen
  • Bearbeitung von Praxisbeispielen
  • Anstellungsvertrag der Geschäftsführung/des Vorstands sowie Anforderungen an die Managementvergütung

  • Termin

    13.01. – 15.01.2020
  • Ort

    29664 Walsrode, ver.di Bildungs- und Tagungszentrum Walsrode
  • Seminarnummer

    MB-2001132
  • Teilnehmendenkreis

    Arbeitnehmervertreter/-innen im Aufsichtsrat von Kapitalgesellschaften
  • Branche/Bereich

    Besondere Dienstleistungen
    Bildung, Wissenschaft und Forschung
    Bund + Länder
    Finanzdienstleistungen
    Gemeinden
    Gesundheit, Soziale Dienste, Wohlfahrt und Kirchen
    Handel
    Medien, Kunst und Industrie
    Postdienste, Speditionen und Logistik
    Sozialversicherung
    Telekommunikation, Informationstechnologie
    Ver- und Entsorgung
    Verkehr
  • Freistellung

    Die Freistellung ergibt sich aus der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs (BGH vom 15.11.1982 – II ZR 27/82, BGHZ 85, 293) sowie aus § 26 MitbestG bzw. § 37 Abs. 6 BetrVG.
  • Kostenübernahme

    § 675 i.V.m. § 670 BGB
  • Seminargebühr

    1.237,50 EUR (gem. § 4 Nr. 22a UStG umsatzsteuerbefreit)
    Hinzu kommen die Kosten der Tagungsstätte.
  • Tagungsstättenkosten

    304,50 EUR inkl. MwSt.
  • Kontakt

    ver.di-b+b-Büro Bundesweite Seminare und Tagungen, Tel. (030) 263 9989-20
    info.berlin@verdi-bub.de

Anmeldung zum Seminar

Qualifiziert mit.bestimmen: Grundlagen der Aufsichtsratstätigkeit in Kapitalgesellschaften

Modul A: Rechtliche Aspekte des Handelns von Aufsichtsräten der Arbeitnehmerbank

  • Seminarnummer MB-2001132
  • Ort 29664 Walsrode, ver.di Bildungs- und Tagungszentrum Walsrode
  • Termin 13.01. – 15.01.2020

Seminaranmeldung

Hiermit melde ich mich zu o.g. Seminar an.

Die mit dem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Angaben zur Person/Privatadresse

Angaben zum Gremium

ggf. abweichende Rechnungsadresse

Weitere Angaben

ver.di Bildung + Beratung versichert Ihnen, dass Ihre Daten nicht an Dritte weitergegeben werden.

Unverbindliche Reservierung

Hiermit reserviere ich unverbindlich einen Platz im o.g. Seminar und bitte um Zusendung der detaillierten Seminarausschreibung zur Beschlussfassung im Gremium und zur rechtsverbindlichen Anmeldung.

Die mit dem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Angaben zur Person

Angaben zum Gremium

ver.di Bildung + Beratung versichert Ihnen, dass Ihre Daten nicht an Dritte weitergegeben werden.

zurück zur Suche

© ver.di Bildung + Beratung Gem. GmbH

nach oben