Seminare für BR, PR, JAV, MAV + SBV

Auffrischung der Grundkenntnisse für die Betriebsratsarbeit und aktuelle Rechtsprechung

Vom Bundesarbeitsgericht werden jährlich über 2.000 Rechtsstreitigkeiten abschließend entschieden. Dabei werden das Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG) und weitere mit dem Arbeitsrecht verbundene Gesetze interpretiert. Für Betriebsratsmitglieder ist es wichtig, sich über die aktuelle Rechtsprechung und Gesetzesnovellierungen auf dem Laufenden zu halten.

Dieses Seminar geht in kompakter Form auf die aktuelle Rechtsprechung der Arbeitsgerichte ein. Neben den Auslegungen zum BetrVG wird besonders auf das BGB, Teilzeit- und Befristungsgesetz, Kündigungsschutzgesetz, Bundesurlaubsgesetz, AGG und das Tarifvertragsrecht eingegangen.

Zudem werden Konsequenzen behandelt, die sich aus der Rechtsprechung unter anderem zu den Themen Betriebsbegriff, Arbeitnehmerbegriff, Arbeitsgruppen, betriebliche Sachverständige, Bekämpfung der Fremdenfeindlichkeit, Gleichstellung der Geschlechter, Beschäftigungssicherung und verkürztes Wahlverfahren ergeben.

Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Neue Entscheidungen zur Mitbestimmung im BetrVG, z.B. zu personellen Einzelmaßnahmen, zu sozialen Angelegenheiten, zur Geschäftsführung des Betriebsrats, zu Informations- und Beratungsrechten
  • Entscheidungen zum Kündigungsschutz
  • Entscheidungen zum Teilzeit- und Befristungsgesetz, zur Tarifbindung und Tarifflucht
  • Entscheidungen zur Vertragsgestaltung und zu Musterverträgen
  • Entscheidungen zum Urlaubs- und Entgeltfortzahlungsrecht

  • Zielgruppe

    Betriebsratsmitglieder
  • Teilnahmevoraussetzungen

    Besuch des BR-Grundseminars
  • Freistellung

    § 37 Abs. 6 BetrVG
zurück zur Suche

Termine

Termine finden
Termine finden
12.11. – 14.11.2019 Baden-Württemberg | Karlsruhe weitere Infos | Anmeldung

© ver.di Bildung + Beratung Gem. GmbH

nach oben