Seminare für BR, PR, JAV, MAV + SBV

Kommunikation - eine zentrale Anforderung an die Interessenvertretung

Wann spreche ich mit wem, wie und mit welchem Ziel?

Konstruktive Kommunikation ist das „A und O“ in der Arbeit der gesetzlichen Interessenvertretung. Sich wirkungsvoll zu verhalten und souverän zu überzeugen, ist für die Arbeit erfolgsentscheidend. Dabei gibt es unterschiedliche Anforderungen, z.B. im Gremium auch bei widerstreitenden Meinungen gemeinsame Lösungen finden, Beschäftigte beraten und zwischen den Zeilen lesen, mit dem Arbeitgeber verhandeln, Öffentlichkeit herstellen.

Dieses Basisseminar vermittelt die Grundlagen, bietet einen Einblick in die ´Spielregeln´ und Modelle der Kommunikation. Darüber hinaus erfolgt die Vermittlung ausgewählter Kommunikationstechniken mit Blick auf typische Situationen der Interessenvertretungsarbeit.

Auf dieser Grundlage können Sie fundiertes Wissen und Kompetenzen z.B. in den Bereichen Gesprächsführung, Rhetorik, Öffentlichkeitsarbeit, Verhandlung und Konfliktbearbeitung in den Spezialseminaren aufbauen.

Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Begriffsklärung: Kommunikation
  • Grundlagen der Kommunikation: ´Man kann nicht nicht kommunizieren´ (Watzlawick)
  • Inhalte, Formen (verbal, nonverbal usw.) und Modelle zur Beschreibung von Kommunikation
  • Beziehungsaspekte der Kommunikation und deren Auswirkungen
  • Möglichkeiten, Kommunikation aktiv zu gestalten und zu steuern
  • Umgang mit Kommunikationsstörungen innerhalb des Gremiums oder mit dem Arbeitgeber
  • Kommunikation in der gesetzlichen Interessenvertretung: Fallbezogenes Kommunikationstraining

  • Zielgruppe

    Betriebs-/Personalratsmitglieder, Mitglieder der Schwerbehinderten-/Mitarbeitervertretung
  • Freistellung

    § 37 Abs. 6 BetrVG, § 46 Abs. 6 BPersVG, analog LPersVG und Regelungen für MAV, § 179 Abs. 4 SGB IX

Überblick: Kommunikationsanlässe auf der Grundlage des gesetzlichen Auftrags der Interessenvertretung
Begriffsklärung: Kommunikation
Grundlagen der Kommunikation - ´Man kann nicht nicht kommunizieren´ (Watzlawick):

  • Einführung in Kommunikationstheorien
  • Inhalte, Formen (verbal, nonverbal usw.) und Modelle zur Beschreibung von Kommunikation
  • Auftreten und Körpersprache
  • Beziehungsaspekte der Kommunikation und deren Auswirkungen

„Gute“ und zielführende Kommunikation innerhalb der Interessenvertretung und nach außen (Beschäftigte/Arbeitgeber bzw. Dienststelle)
Kommunikation aktiv gestalten und steuern:

  • Ausgewählte Instrumente und Methoden kennenlernen
  • Hindernisse und Hemmnisse in der Kommunikation
  • Konstruktive Gesprächsführung, z.B. Frage- und Argumentationstechniken

Umgang mit Kommunikationsstörungen innerhalb des Gremiums oder mit dem Arbeitgeber
Kommunikation in der gesetzlichen Interessenvertretung: Fallbezogenes Kommunikationstraining – praktische Übungen aus der Arbeit der gesetzlichen Interessenvertretung (mit Feedback)

Hier den Themenplan als PDF downloaden.
zurück zur Suche

Termine

Termine finden
Termine finden
21.10. – 25.10.2019 Baden-Württemberg | Mosbach weitere Infos | Anmeldung
11.11. – 15.11.2019 Niedersachsen | Walsrode weitere Infos | Anmeldung
24.02. – 28.02.2020 Hessen | Gladenbach weitere Infos | Anmeldung
30.03. – 03.04.2020 Hessen | Frankfurt am Main weitere Infos | Anmeldung
14.09. – 18.09.2020 Bayern | Memmelsdorf weitere Infos | Anmeldung
19.10. – 23.10.2020 Baden-Württemberg | Mosbach weitere Infos | Anmeldung
09.11. – 13.11.2020 Niedersachsen | Walsrode weitere Infos | Anmeldung

© ver.di Bildung + Beratung Gem. GmbH

nach oben