ver.di b+b für BR, PR, JAV, MAV + SBV

Das Projekt „DigiLab NPO“

ver.di b+b beteiligt sich gemeinsam mit anderen gemeinnützigen Unternehmen und Vereinen an dem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projekt „Digitallabor NPO 4.0“.

Projektziel ist, Non-Profit-Organisationen (NPOs) wie Vereine, Stiftungen oder Gewerkschaften bei der digitalen Transformation zu unterstützen. Auf der Grundlage einer wissenschaftlichen Analyse werden im Forschungsprojekt Ideen zur Nutzung digitaler Technologien entwickelt. Der Fokus liegt auf drei Anwendungsfällen:

  • virtuelles Ehrenamt
  • digitales Organisationshandeln und
  • digitales Lernen. 
     

ver.di b+b ist als Partner im Anwendungsfeld „digitales Lernen“ beteiligt. Darüber freuen wir uns sehr! Ziel ist es, digitale Lernangebote als Prototypen zu entwickeln und zu testen. Das Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) koordiniert das Projekt.

An dieser Stelle werden wir über Aktuelles zum Projekt berichten und Arbeitsergebnisse veröffentlichen. Bleiben Sie gespannt!

Projektlaufzeit: 15. März 2020 bis 14. März 2024
Förderkennzeichen: 02L18A230

Kontakt

Ansprechpartnerin Maxie Wolter
Fon: 0151 14237953
maxie.wolter@verdi-bub.de

Aktuelles

DIGILAB auf der beyondwork2020

Das Digitallabor wird auf der beyondwork2020 vorgestellt. Auch wir werden einen kurzen Beitrag auf dieser Konferenz haben.
(Hinweis: Das Video ist nur in englischer Sprache verfügbar.)

Mit dem Aufruf des Videos erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an Youtube übermittelt werden und dass Sie die Datenschutzerklärung gelesen haben.
Akzeptieren

August 2020: Kick-Off hat stattgefunden!

Im Juni ist das Projekt für ver.di b+b offiziell gestartet. In einem virtuellen Kick-off wurde das Vorgehen in der ersten Projektphase vorgestellt.

Es umfasst eine Analyse des Ist-Standes und der potenziellen Digitalisierungsbedarfe von ver.di b+b im Bereich „digitales Lernen“.

Hierzu fand zusammen mit dem Fraunhofer IAO ein Workshop statt, der die Zielgruppen der Bildungsangebote von ver.di b+b in den Fokus genommen hat.

In den folgenden Monaten werden dazu qualitative Interviews u.a. mit Teilnehmenden und Teamenden von ver.di b+b geführt, durch die wir neue Erkenntnisse über ihre (digitalen) Bildungsbedarfe bekommen möchten.

Auf Grundlage der Ergebnisse werden die weiteren Schritte initiiert.

 

© ver.di Bildung + Beratung Gem. GmbH

nach oben