Die Seite für BR, PR, JAV, MAV und SBV

LPersVG Rheinland-Pfalz: Aktuelle Fälle zum Personalvertretungsrecht (Workshop)

´Ich hab´ da mal eine Frage …´ – hier kann und soll sie gestellt werden! In diesem Seminar kann das bereits vorhandene Wissen in selbst gewählten Schwerpunkten vertieft und erweitert werden. Sie bringen Ihre Fragen und Themen aus Ihrem Alltag der Personalratsarbeit mit, die dann gemeinsam bearbeitet werden. So können ganz eigene Schwerpunkte in der Weiterbildung gesetzt werden.

Dabei geht es u.a. um aktuelle Rechtsprechung zu Mitbestimmungsfragen und deren Bedeutung und Umsetzbarkeit im personalrätlichen Alltag. Wir erarbeiten praxisorientierte Handlungsoptionen in konkreten Mitbestimmungs- und Beteiligungsfällen.

Vor dem Seminar erhalten Sie einen Fragebogen, der als ´Wunschzettel´ dient; das Seminarteam greift die genannten Themen auf. Das Seminar ist auf zehn bis zwölf Teilnehmende begrenzt.

Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Erarbeiten von konkreten Zielen und Strategien
  • Möglichkeiten der Beteiligung der Beschäftigten zur Unterstützung der Personalratsarbeit
  • Fallbearbeitung auf der Grundlage des Personalvertretungsgesetzes Rheinland-Pfalz
  • Fallbezogene aktuelle Rechtsprechung zur Mitbestimmung des Personalrats, u.a. zu Arbeitszeit, Arbeits- und Gesundheitsschutz, Datenschutz und Veränderungsprozessen in der Dienststelle
  • Personelle Einzelmaßnahmen, Beteiligung des Personalrats und Auswirkungen auf die Beschäftigten
  • Arbeitsorganisation im Personalrat, Arbeiten im Team, Kommunikation im Gremium und in der Dienststelle

  • Zielgruppe

    Personalratsmitglieder, deren Teilnahme an einer Personalrats-Grundschulung bereits einige Zeit zurückliegt
  • Freistellung

    § 41 Abs. 1 LPersVG RLP
zurück zur Suche

Termine

Termine finden
Termine finden
27.04. – 29.04.2020 Baden-Württemberg | Mosbach weitere Infos | Anmeldung

© ver.di Bildung + Beratung Gem. GmbH

nach oben