Die Seite für BR, PR, JAV, MAV und SBV

Der Wirtschaftsausschuss im Gesundheitswesen (Teil 2)

Informationsrechte und Grundwissen für die Analyse unternehmerischer Planungen

Der Wirtschaftsausschuss ist – so der Gesetzeswortlaut – vom Unternehmer ´rechtzeitig und umfassend über die wirtschaftlichen Angelegenheiten des Unternehmens unter Vorlage der erforderlichen Unterlagen zu unterrichten´.

Im zweiten Teil unseres Seminarangebots für Wirtschaftsausschussmitglieder in Einrichtungen des Gesundheitswesens werden die betriebswirtschaftlichen Kenntnisse vermittelt, die für eine zielgerichtete Beratung unternehmerischer Planungen und deren Auswirkungen auf die Beschäftigten sowie für die Analyse von Berichten über die wirtschaftliche Lage erforderlich sind.

Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Informationsrechte des Wirtschaftsausschusses
  • Betriebswirtschaftliche Planungen - Grundlagen, Aufgaben und Befugnisse
  • Beurteilung der wirtschaftlichen Lage anhand des Jahres- bzw. Konzernabschlusses
  • Planspiel: Betriebswirtschaftliche Planung – von der Strategie bis zur operativen Planung
  • Betriebswirtschaftliche Wirtschaftlichkeitsberechnungen
  • Kritische Auseinandersetzung mit betriebswirtschaftlichen Planungen im Wirtschaftsausschuss

  • Zielgruppe

    Betriebs-/Personalratsmitglieder sowie Mitglieder der Mitarbeitervertretung in Wirtschaftsausschüssen, sonstige Wirtschaftsausschussmitglieder
  • Teilnahmevoraussetzungen

    Besuch des Seminars ´Der Wirtschaftsausschuss im Gesundheitswesen (Teil 1)´
  • Freistellung

    § 37 Abs. 6 BetrVG, § 46 Abs. 6 BPersVG, analog LPersVG und Regelungen für MAV
  • Bewertung

    (82 Bewertungen)
    99,0% unserer Teilnehmer/-innen bewerten dieses Seminar mit „sehr gut/gut“.

Betriebsverfassungsrechtliche Informationsrechte:

  • Betriebswirtschaftliche Planungen und „wirtschaftliche Angelegenheiten“
  • Informations- und Beratungsrechte des Wirtschaftsausschusses
  • Aktuelle Rechtsprechung hinsichtlich der Beratungsrechte
  • Durchsetzung von Informationsansprüchen des Wirtschaftsausschusses
  • Hinzuziehung externer Sachverständiger

Betriebswirtschaftliche Planungen – Grundlagen:

  • Inhalt und Ablauf eines „klassischen“ Planungsprozesses
  • Instrumente und Bestandteile betriebswirtschaftlicher Planungen
  • Beurteilung der wirtschaftlichen Lage anhand des Jahres- bzw. Konzernabschlusses eines Beispielkrankenhauses und daraus abgeleiteter betriebswirtschaftlicher Kennzahlen

Aussagekraft und Grenzen dieser Kennzahlen:

  • Betriebswirtschaftliche Planung – von der Strategie bis zur operativen Planung
  • Anwendung eines MS-EXCEL-gestützten integrierten Planungstools
  • Planspiel in Arbeitsgruppen am Beispiel typischer Krankenhausdaten
  • Präsentation strategischer und operativer Überlegungen zum „Plankrankenhaus“ durch die einzelnen Arbeitsgruppen
  • Reflexion der Ergebnisse des Planspiels

Betriebswirtschaftliche Wirtschaftlichkeitsberechnungen:

  • Kritische Auseinandersetzung mit betriebswirtschaftlichen Planungen im Wirtschaftsausschuss
  • Planungsprämissen und (geplante) Maßnahmen zur Umsetzung
  • Auswirkungen der unternehmerischen Planung auf die Personalplanung
  • Handlungsempfehlungen zum praktischen Umgang mit Planungen


Hier den Themenplan als PDF downloaden.
zurück zur Suche

Termine

Termine finden
Termine finden
13.05. – 15.05.2020 Thüringen | Saalfeld weitere Infos | Anmeldung
02.11. – 04.11.2020 Niedersachsen | Walsrode weitere Infos | Anmeldung

© ver.di Bildung + Beratung Gem. GmbH

nach oben