Die Seite für BR, PR, JAV, MAV und SBV

LPVG Baden-Württemberg kompakt: Organisieren - informieren - verhandeln

Auch Bereiche des öffentlichen Dienstes sind zunehmend von komplexen Entwicklungen, von Outsourcing, betrieblichen Änderungen, Reorganisationsprozessen und Privatisierung betroffen.

Dieses Seminar wendet sich an Personalratsmitglieder, die sich u.a. mit betrieblichen Veränderungen oder deren Planung beschäftigen müssen. Als Personalratsmitglied brauchen Sie dabei rechtliches und praktisches Handlungswissen zu betrieblichen Veränderungsprozessen und zur Informationsgewinnung und -verarbeitung. Die Entwicklung und Durchsetzung von Forderungen wird an Beispielen bearbeitet. Rechtliche Rahmenbedingungen und Gestaltungsmöglichkeiten der gesetzlichen Interessenvertretung runden die Themenfelder ab.

Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Beteiligungs- und Mitbestimmungsrechte des Personalrats bei Betriebsänderungen
  • Überblick: Rechtliche Grundlagen, insbesondere der Informationsbeschaffung und der prozesshaften Beteiligung des Personalrats
  • Kurzdarstellung zu Formen der Umstrukturierung: Verschmelzung, Aufspaltung, Abspaltung, Ausgliederung
  • Der Begriff des Betriebsübergangs und der Schutzzweck des § 613a BGB
  • Outsourcing als Betriebsänderung
  • Handlungs- und Beteiligungsmöglichkeiten der Interessenvertretung

  • Zielgruppe

    Personalratsmitglieder
  • Teilnahmevoraussetzungen

    Besuch des Grundseminars ´LPVG Baden-Württemberg: Einstieg leicht gemacht´
  • Freistellung

    § 44 Abs. 1 LPVG BW
  • Bewertung

    (41 Bewertungen)
    97,2% unserer Teilnehmer/-innen bewerten dieses Seminar mit „sehr gut/gut“.

Haushaltssituation im öffentlichen Dienst – Ursachen und Strategien
Erfahrungen der Teilnehmenden mit Veränderungen der Strukturen und der Arbeitsprozesse:

  • Mit welchen Veränderungen beschäftigen sie sich zurzeit, welche sind angedacht?
  • Welche Auswirkungen haben diese Veränderungen auf die Beschäftigten?
  • Welche Möglichkeiten hat der Personalrat?

Beteiligungs- und Mitbestimmungsrechte des Personalrats bei Betriebsänderungen
Überblick über die einzelnen Beteiligungsrechte des Personalrats:

  • Von der Information zur Mitbestimmung
  • Rechtliche Grundlagen, insbesondere der Informationsbeschaffung und der prozesshaften Beteiligung des Personalrats
  • Hinzuziehung Sachverständiger bei betrieblichen Veränderungen
  • Überblick über weitere Informations- und Beteiligungsrechte bei betrieblichen Veränderungen

Erweiterte Mitbestimmung – Prozessbeteiligung des Personalrats
Umstrukturierungen: Verschmelzung, Aufspaltung, Abspaltung, Ausgliederung:

  • Rechtsgrundlagen
  • Begriffsdefinitionen – die Regelungen und ihre Auswirkungen im Einzelnen

Der Begriff des Betriebsübergangs und der Schutzzweck des § 613a BGB:

  • Rechtliche Grundlagen, Folgen für die Beschäftigten, Überleitungsverträge
  • Beteiligung der gesetzlichen Interessenvertretung beim Betriebsübergang i.S.d. § 613a BGB
  • Regelungs- und Schutzbereich des § 613a BGB

Outsourcing als Betriebsänderung
Definition von Outsourcing, Formen und Plausibilität von Outsourcingvorhaben
Alternativkonzepte zu Outsourcingvorhaben
Rolle und Aufgaben des Wirtschaftsausschusses bei Outsourcing oder Umstrukturierungsmaßnahmen

Hier den Themenplan als PDF downloaden.
zurück zur Suche

Termine

Termine finden
Termine finden
28.10. – 30.10.2019 Baden-Württemberg | Mosbach weitere Infos | Anmeldung
02.12. – 04.12.2019 Baden-Württemberg | Mosbach weitere Infos | Anmeldung
08.06. – 10.06.2020 Baden-Württemberg | Mosbach weitere Infos | Anmeldung
05.10. – 07.10.2020 Baden-Württemberg | Mosbach weitere Infos | Anmeldung

© ver.di Bildung + Beratung Gem. GmbH

nach oben