Die Seite für BR, PR, JAV, MAV und SBV

TVöD-Sparkassen: Grundlagen des Eingruppierungsrechts für Beschäftigte in Sparkassen

Die Eingruppierung der Beschäftigten in Sparkassen erfolgt nach den Regelungen der §§ 12, 13 TVöD-S und der Entgeltordnung. Als Betriebs- bzw. Personalratsmitglied bestimmen Sie bei der Einstellung und Eingruppierung mit. Ihnen obliegt die Aufgabe, Ein- und Höhergruppierungen auf ihre tarifliche Richtigkeit hin zu überprüfen.

Das Seminar ´Eingruppierungsrecht´ vermittelt Grundkenntnisse zur Eingruppierung, zu Aufbau und Systematik der speziellen Tätigkeitsmerkmale in der Entgeltordnung für Beschäftigte in Sparkassen sowie zu den Grundsätzen der Stellenbewertung/Stellenbeschreibung. Die Teilnehmenden lernen die Begriffe und Definitionen aus dem TVöD zum Eingruppierungsrecht kennen. Sie verstehen spezielle Eingruppierungsfragen und lernen, ihre Kenntnisse in der Praxis anzuwenden. Erläutert werden darüber hinaus Aufbau und Struktur sowie Stufenverläufe der Entgelttabellen im TVöD-VKA. Außerdem werden die in diesem Zusammenhang bestehenden Beteiligungsrechte des Betriebs- bzw. Personalrats erläutert.

Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Überblick über die gesetzlichen und tarifvertraglichen Rechtsgrundlagen der Entgeltgestaltung
  • Einführung in die Grundbestandteile der Entgeltbildung: §§ 12, 13 TVöD-S und Anlagen sowie §§ 16, 17 TVöD-S
  • Vertiefung zu § 12 TVöD: Begriffe zum tarifvertraglichen Eingruppierungsrecht, z.B. auszuübende Tätigkeit, Zeitanteil, Arbeitsvorgang usw.
  • Aufbau und Struktur der Entgeltordnung und der einzelnen Abschschnitte, speziell für Beschäftigte im Sparkassendienst
  • Darstellung allgemeiner und spezieller Tätigkeitsmerkmale (z.B. für die Beschäftigten in der Kundenberatung)
  • Direktions- und Weisungsrecht nach § 106 GewO und zugewiesene tatsächliche Tätigkeit
  • Einführende Darstellung der Ziele, Inhalte und Bedeutung von Tätigkeits- und Stellenbeschreibungen in Sparkassen
  • Beteiligungsrecht der gesetzlichen Interessenvertretung im Rahmen der Ein- und Höhergruppierung

  • Zielgruppe

    Betriebs-/Personalratsmitglieder
  • Freistellung

    § 37 Abs. 6 BetrVG, § 46 Abs. 6 BPersVG, analog LPersVG

Überblick über die gesetzlichen und tarifvertraglichen Grundlagen der Entgeltgestaltung
Einführung: Grundbestandteile der Entgeltbildung: §§ 12, 13 TVöD-S und Anlagen sowie §§ 16, 17 TVöD-S
Vertiefung zu § 12 TVöD: Begriffe zum tarifvertraglichen Eingruppierungsrecht, z.B. auszuübende Tätigkeit, Zeitanteil, Arbeitsvorgang usw.
Aufbau und Struktur der Entgeltordnung und der einzelnen Abschnitte, speziell für Beschäftigte im Sparkassendienst
Darstellung allgemeiner und spezieller Tätigkeitsmerkmale (z.B. für die Beschäftigten in der Kundenberatung)
Direktions- und Weisungsrecht nach § 106 GewO und zugewiesene tatsächliche Tätigkeit
Einführende Darstellung der Ziele, Inhalte und Bedeutung von Tätigkeits- und Stellenbeschreibungen in Sparkassen
Beteiligungsrechte der gesetzlichen Interessenvertretung im Rahmen der Ein- und Höhergruppierung

Hier den Themenplan als PDF downloaden.
zurück zur Suche

Termine

Momentan sind leider keine Termine geplant. Gerne bieten wir Ihnen jedoch eine maßgeschneiderte (Inhouse-)Schulung für Ihren Betrieb bzw. Ihre Dienststelle an. Bitte nehmen Sie dazu Kontakt mit uns auf: 0211 9046-0 bzw. info@verdi-bub.de

© ver.di Bildung + Beratung Gem. GmbH

nach oben