Die Seite für BR, PR, JAV, MAV und SBV

Das neue Berufsbildungsgesetz

Rechtliche Rahmenbedingungen und ihre Umsetzung in die praktische Ausbildung

Das Berufsbildungsgesetz (BBiG) ist das zentrale Gesetz für die duale Berufsausbildung in Deutschland. Grundlegende Fragen rund um die Ausbildung, die Pflichten des Ausbilders sowie Rechte von Auszubildenden sind darin geregelt. Das BBiG wurde zum 1.1.2020 novelliert - nicht zuletzt auf Druck der Gewerkschaften, um die Berufsausbildung attraktiver zu machen und an die Anforderungen des heutigen Arbeitsmarktes anzupassen.

Die gesetzliche Interessenvertretung hat auf die Einhaltung des Gesetzes, die Umsetzung der Neuerungen sowie der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung zu achten, Ausbildungspläne müssen im Rahmen der Beteiligungsrechte inhaltlich mitgestaltet werden. Dies alles setzt Kenntnisse über den Inhalt des Gesetzes voraus.

Welche neue Regelungen gibt es? Wie kann eine gute Ausbildung gestaltet und durchgesetzt werden? Welche Akteure im Betrieb sind beteiligt? Diese und andere Fragen sind Inhalt des Seminars.

Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Rechtsgrundlagen zur Ausbildung (Gesetze - Tarifvertrag – Betriebs-/Dienstvereinbarung – Einzelausbildungsverhältnis: Zusammenwirken und Abgrenzung)
  • Wesentliche Elemente des BBiG - was ist neu?
  • Das Ausbildungsverhältnis: Vertragsgestaltung, Rechte und Pflichten der Vertragsparteien
  • Rechtsqualität der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung
  • Beteiligungs- und Initiativrechte bei der Gestaltung des Ausbildungsverhältnisses und bei Problemen in der Ausbildung
  • Aktuelle Rechtsprechung rund um das Ausbildungsverhältnisse und die Beteiligungsrechte der gesetzlichen Interessenvertretungen bzgl. der Ausbildung
  • Arbeits- und Gesundheitsschutz der Auszubildenden und dual Studierenden
  • Inhalte einer Betriebs-/Dienstvereinbarung zur Ausbildung

  • Zielgruppe

    Betriebs-/Personalratsmitglieder, Mitglieder der JAV/Mitarbeitervertretung
  • Freistellung

    § 37 Abs. 6 BetrVG, § 46 Abs. 6 BPersVG, analog LPersVG und Regelungen für MAV
zurück zur Suche

Termine

Momentan sind leider keine Termine geplant. Gerne bieten wir Ihnen jedoch eine maßgeschneiderte (Inhouse-)Schulung für Ihren Betrieb bzw. Ihre Dienststelle an. Bitte nehmen Sie dazu Kontakt mit uns auf: 0211 9046-0 bzw. info@verdi-bub.de

© ver.di Bildung + Beratung Gem. GmbH

nach oben