Die Seite für BR, PR, JAV, MAV und SBV

Online-Seminar: Personalbemessung im Fahrdienst

In Nahverkehrsunternehmen ist die gesetzliche Interessenvertretung häufig mit den Folgen fehlender oder schlechter Personalplanung konfrontiert. Überstunden, Arbeitsverdichtung, fehlende Vereinbarkeit von Beruf und Familie führen zu Unzufriedenheit und den bekannten Auswirkungen (Überlastung, hoher Krankenstand etc.). Die dünne Personaldecke ist ein Dauerthema in den Gremien.

Personalkennzahlen und angestrebte Wirkungsgrade oder ganz allgemein der Wettbewerb dienen dabei den Arbeitgebern gerne als Begründung für die (unzureichende) Personalbemessung.

Im Seminar wollen wir die Grundlagen der Personalbedarfsermittlung im Fahrdienst, die dabei zu beachtenden gesetzlichen Regelungen sowie im Zusammenhang stehenden Beteiligungsrechte vorstellen.

Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Einführung in die Personalbedarfsplanung: Definition, Ziele, Bestandteile, Bedeutung und Nutzen
  • Verfahren der quantitativen und qualitativen Personalbedarfsermittlung
  • Personalkennzahlen und Wirkungsgrade - Berechnungsmodelle und kritische Bewertung aus Sicht der gesetzlichen Interessenvertretung
  • Überblick über die Beteiligungsrechte der gesetzlichen Interessenvertretung

Dieses Online-Seminar besteht aus zwei Blöcken à 3 Stunden. Der Fokus dieses Online-Seminars liegt aufgrund seiner kompakten Form hauptsächlich auf der Präsentation und dem Vortrag. So können wir möglichst viele Informationen lerngerecht vermitteln. Übungen wird es daher nur beispielhaft geben. Sie können natürlich jederzeit gerne Fragen stellen.

  • Zielgruppe

    Betriebs-/Personalratsmitglieder, Mitglieder der Schwerbehindertenvertretung
  • Freistellung

    § 37 Abs. 6 BetrVG, § 46 Abs. 6 BPersVG, analog LPersVG, § 179 Abs. 4 SGB IX

Einführung in die Personalbedarfsplanung:

  • Definition, Ziele und Bestandteile
  • Bedeutung und Nutzen (für die gesetzliche Interessenvertretung und den Arbeitgeber)
  • Verfahren der quantitativen Personalbedarfsermittlung
  • Verfahren der qualitativen Personalbedarfsermittlung

Personalkennzahlen und Wirkungsgrade (Personal-, Dienstplan- und Fahrplan-Wirkungsgrad):

  • Berechnungsmodelle
  • Kritische Bewertung aus Sicht der gesetzlichen Interessenvertretung unter Berücksichtigung der betrieblichen Praxis

Überblick über die Beteiligungsrechte der gesetzlichen Interessenvertretung im Zusammenhang mit der Personalbedarfsplanung, u.a. mit Blick auf:

  • Arbeitszeit- und Dienstplangestaltung
  • Arbeits- und Gesundheitsschutz
  • Alternsgerechte Arbeitsplatzgestaltung


Hier den Themenplan als PDF downloaden.
zurück zur Suche

Termine

Termine finden
Termine finden
31.05.2021 Online-Veranstaltung | Internet weitere Infos | Anmeldung

© ver.di Bildung + Beratung Gem. GmbH

nach oben