Die Seite für BR, PR, JAV, MAV und SBV

SBV plus: Prävention und Betriebliches Eingliederungsmanagement

Arbeit ist nicht immer gesund; manche Tätigkeiten können krank machen. Mit den Regelungen zur Gesundheitsprävention und zum Betrieblichen Eingliederungsmanagement im SGB IX ist ein Ansatz geschaffen worden, Menschen während der Arbeit vor Gesundheitsgefahren zu schützen, chronischen Erkrankungen bis hin zu dauerhaften Behinderungen vorzubeugen und Kündigungen zu vermeiden. Präventive Maßnahmen stehen hierbei im Vordergrund.

Ziel dieses Seminars ist es, Schwerbehindertenvertretungen die Möglichkeiten und Grenzen der gesetzlichen Grundlage aufzuzeigen und Handlungsmöglichkeiten bei der Einführung und Umsetzung des Betrieblichen Eingliederungsmanagements anzubieten. Die Aufgaben eines Integrationsteams und betriebsnahe Konzepte sind wesentliche Inhalte des Seminars.

  • Zielgruppe

    Mitglieder der Schwerbehindertenvertretung, Betriebs-/Personalratsmitglieder, Mitglieder der Mitarbeitervertretung
  • Teilnahmevoraussetzungen

    Besuch des BR-/PR-/SBV-Grundseminars
  • Freistellung

    § 179 Abs. 4 SGB IX, § 37 Abs. 6 BetrVG, § 46 Abs. 6 BPersVG, analog LPersVG und Regelungen für MAV
  • Bewertung

    (99 Bewertungen)
    99,4% unserer Teilnehmer/-innen bewerten dieses Seminar mit „sehr gut/gut“.

Rechtliche Grundlagen und allgemeine Ziele des Betrieblichen Eingliederungsmanagements
Betriebliches Eingliederungsmanagement nach § 167 Abs. 2 SGB IX (systematische Erarbeitung der Schwerpunkte)
Anforderungen und Chancen des BEM, Schnittstellen zum Arbeitsschutz:

  • Erkrankung, Arbeitsunfähigkeit und BEM in der Rechtsprechung
  • Ausgangspunkt: Arbeitsunfähigkeit
  • Ausmaß von Erkrankungen in der Arbeitswelt: Krankenstand

Die Erkrankungsschwerpunkte und die Folgen des betrieblichen Erkrankungsgeschehens
Das Ziel: Prävention und betriebliche Gesundheitsförderung - ein ganzheitliches Verständnis von Gesundheit
Belastungen, Beanspruchungen und Erkrankungsrisiken in der Arbeitswelt
Die Rolle gesundheitsförderlicher Ressourcen in der Arbeit - Ansatzpunkte für die Gesundheitsprävention
Schritte zur Einführung und Umsetzung des BEM:

  • Integrationsteam und Einzelfallmanagement
  • Einzelfallmanagement und Arbeit des Integrationsteams
  • Systematisches Vorgehen im Einzelfallmanagement
  • Maßnahmen- und Handlungsspektrum im Eingliederungsmanagement, Zusammenarbeit mit internen und externen Stellen

Betriebliche Fallbeispiele zum Eingliederungsmanagement
BEM statt Krankenrückkehrgespräch (betriebliche Rahmenbedingungen)
Abschluss einer Betriebsvereinbarung zum BEM
Schritte zur Weiterentwicklung der betrieblichen Organisation
Betriebsnahe Konzepte zur Prävention, Integration und Rehabilitation
Fallbeispiele: Belastungserprobung, stufenweise Wiedereingliederung
Beispielhafte Konzepte und Maßnahmen im Rahmen des BEM
Beispielhafte betriebliche und überbetriebliche Kooperationsmodelle (vor allem in Bezug auf Rehabilitation)
Ausblick auf die SBV-Praxis – Seminartransfer und Hinweise für die Praxis

Hier den Themenplan als PDF downloaden.
zurück zur Suche

Termine

Termine finden
Termine finden
30.03. – 03.04.2020 Hessen | Gladenbach weitere Infos | Anmeldung
08.06. – 12.06.2020 Niedersachsen | Walsrode weitere Infos | Anmeldung
15.06. – 19.06.2020 Berlin | Berlin (Warschauer Str.) weitere Infos | Anmeldung
13.07. – 17.07.2020 Niedersachsen | Undeloh weitere Infos | Anmeldung
17.08. – 21.08.2020 Hessen | Frankfurt am Main weitere Infos | Anmeldung
09.11. – 13.11.2020 Hessen | Gladenbach weitere Infos | Anmeldung
30.11. – 04.12.2020 Niedersachsen | Walsrode weitere Infos | Anmeldung
07.12. – 11.12.2020 Niedersachsen | Undeloh weitere Infos | Anmeldung

© ver.di Bildung + Beratung Gem. GmbH

nach oben