Die Seite für BR, PR, JAV, MAV und SBV

Teilzeit- und Befristungsgesetz

Rechtliche Grundlagen für Betriebs- und Personalräte

Viele Menschen arbeiten in Teilzeit. Teilzeitarbeitsverhältnisse erlauben es, private Verpflichtungen und Erwerbsarbeit miteinander zu verbinden. Gleichzeitig gibt es Strategien der Arbeitgeber, Vollzeitarbeitsplätze abzubauen und durch Teilzeitarbeitsplätze zu ersetzen. Immer mehr Teilzeitarbeitsverhältnisse sind prekäre Beschäftigungsverhältnisse, da die Beschäftigten von dem Verdienst allein nicht leben können. Zudem werden neue oder auf bisherige Arbeitsverhältnisse folgende Verträge verstärkt befristet abgeschlossen.

Für Teilzeitarbeit und auch für die Befristung von Arbeitsverhältnissen ist das Teilzeit- und Befristungsgesetz die Rechtsgrundlage. Das Gesetz wird im Seminar ausführlich dargestellt. Erläutert werden aber auch Strategien und Handlungsmöglichkeiten der gesetzlichen Interessenvertretung, um prekäre Beschäftigung im Betrieb zu verhindern.

Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Rechtliche Grundlagen zur Teilzeitarbeit und Befristung aus Gesetz und Tarifverträgen (beispielhaft)
  • Formen und Zulässigkeit von Teilzeitarbeit und Befristung
  • Gestaltungsmöglichkeiten der gesetzlichen Interessenvertretung bei Teilzeit und Befristung von Arbeitsverhältnissen
  • Aktuelle Rechtsprechung zur Teilzeitarbeit und Befristung von Arbeitsverträgen (EuGH und Arbeitsgerichte)
  • Berücksichtigung von Teilzeitarbeit und Befristung beim Abschluss von Betriebs-/Dienstvereinbarungen

  • Zielgruppe

    Betriebs-/Personalratsmitglieder
  • Teilnahmevoraussetzungen

    Besuch des BR-/PR-Grundseminars
  • Freistellung

    § 37 Abs. 6 BetrVG, § 46 Abs. 6 BPersVG, analog LPersVG
  • Bewertung

    (76 Bewertungen)
    94,8% unserer Teilnehmer/-innen bewerten dieses Seminar mit „sehr gut/gut“.

Übersicht über die gültigen Gesetze zur Teilzeitarbeit und zur Befristung von Arbeitsverhältnissen
Die Entwicklung zum Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) (u.a. Umsetzung der europäischen Richtlinien zu Teilzeit und
befristeten Arbeitsverträgen, Regelungen des BGB und des Beschäftigungsförderungsgesetzes und
die bisherige Rechtsprechung zu befristeten Beschäftigungsverhältnissen)
Diskriminierungs- und Benachteilungungsverbot 
Befristete Arbeitsverträge mit sachlichem Grund gem. § 14 Abs. 1 TzBfG, u.a.:

  • Katalog der Befristungsgründe und Rechtsprechung zu den Befristungsgründen
  • Befristete Arbeitsverträge ohne sachlichen Grund gem. § 14 Abs. 2 TzBfG
  • Dauer der Befristung und Verlängerung innerhalb der Höchstdauer
  • Verbot der vorherigen Beschäftigung
  • Tarifvertragliche Regelungen
  • Ende der Befristung gemäß § 15 TzBfG
  • Folgen unwirksamer Befristung und Arbeitsgerichtliches Verfahren

Teilzeitbeschäftigung nach §§ 8 ff. TzBfG, u.a.:

  • Rechtsanspruch auf Teilzeitarbeit
  • Überblick und Anspruch auf Brückenteilzeit § 9a TZBfG
  • Verbot der Kündigung wegen Teilzeit
  • Ablehnung wegen betrieblicher Gründe
  • Verteilung der Arbeitszeit
  • Anspruch auf Aus- und Weiterbildung
  • Arbeit auf Abruf gem. § 12 TzBfG
  • Arbeitsplatzteilung gem. § 13 TzBfG
  • Teilzeitarbeit auf der Grundlage des Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetzes (Anspruchsgrundlage, Meldefristen, Rückkehrmöglichkeiten)

Information, Mitwirkungs- und Beteiligungsrechte der gesetzlichen Interessenvertretung
 
 

Hier den Themenplan als PDF downloaden.
zurück zur Suche

Termine

Termine finden
Termine finden
04.11. – 06.11.2019 Berlin | Berlin-Wannsee weitere Infos | Anmeldung
27.04. – 29.04.2020 Berlin | Berlin weitere Infos | Anmeldung
02.09. – 04.09.2020 Niedersachsen | Walsrode weitere Infos | Anmeldung
12.10. – 14.10.2020 Bayern | Bernried am Starnberger See weitere Infos | Anmeldung
04.11. – 06.11.2020 Berlin | Berlin-Wannsee weitere Infos | Anmeldung

© ver.di Bildung + Beratung Gem. GmbH

nach oben